la parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée

Auf der Suche nach Mitgefühl und Weisheit


11 Kommentare

Ach ja, in regelmäßigen Abständen immer wieder mal ……

Trotz nur geringer oder absolut inexistenter Kenntnisse und Fähigkeiten der Prüflinge positive Prüfungsnoten zu verschenken, weil die Prüflinge sie für das Einreichen einer Aufenthaltsgenehmigung brauchen, kann nicht die Lösung der Situation sein.

Sich zu einer Ausbildung anzumelden obwohl man die nötigen Vorkenntnisse nicht einmal in Ansätzen hat und dann auch keinerlei Anstrengungen zu machen, diese Basiskenntnisse zu erwerben, ist auch keine Lösung für irgendwas .

Ach ja, es sind Prüfungszeiten für den Abschluss des Wintersemesters …

Advertisements


47 Kommentare

Eigenwahrnehmung

Ein „stabiles Genie“ sei er, zwitscherte einer, der von sehr vielen für einen infantilen, intellektuell schwachen,unwissenden Egozentriker mit einer Aufmerksamkeitsspanne von ein paar Minuten gehalten wird. Die Sache mit dem größeren Atomknopf war da auch sehr erhellend. Nun ja, er ist eindeutig nicht der einzige Mensch, dessen Selbstwahrnehmung mit der Wahrnehmung seiner Umgebung nicht übereinstimmt. In diesem Fall ist halt die Umgebung sehr, sehr zahlreich und sehr, sehr einig und die statements werden immer peinlicher obwohl man sich bei jeder neuen Meldung eine Steigerung kaum mehr vorstellen kann.


6 Kommentare

Kontraste und Gräben

Kontraste – Unterschiede – sich immer weiter öffnende Gräben innerhalb der Gesellschaft.

Eigentlich wollte ich nur ein wenig auf dem Markt spazierengehen und mich über meine relative Mobilität und ein paar freie Stunden freuen. Je länger ich dieses Foto anschaue desto symbolträchtiger kommt es mir allerdings vor. In Wien gibt es noch Arbeitslosengeld und Mindestsicherung in einer Höhe, dass man zur Not davon leben kann. In rechts-konservativ regierten Bundesländern nicht mehr. Und demnächst wird ja eine „rechtskonservative“ Regierung das Ruder übernehmen. Abgesehen von „rechtskonservativ“ fielen mir noch viele andere Bezeichnungen ein, aber ich möchte nicht polemisch werden.


4 Kommentare

Rationale und irrationale Faktoren

Gerade höre ich im Radio, dass Präsident Trumps Militärberater versuchen ihm zu erklären, dass die Frage Nordkorea keine militärische Lösung haben kann und es daher gut wäre, wenn er seine martialische Rhetorik etwas herunterschrauben würde. Ein schrecklicher Job muss das sein !

Die amerikanische Öffentlichkeit, so höre ich auch, steht dem Einsatz von atomaren Waffen sehr positiv entgegen. Sie wäre ein irrationaler Faktor in der Nordkoreafrage. Präsident Trump dagegen zähle zu den rationalen Faktoren. Na bumm ……


19 Kommentare

ABC-Etüden – Das Klöppel-Virus

Hier gehts zu Christiane

Viele Namen hatte es bekommen, Schmidt-Monsanto-Virus, Merkel-Trump II17, schließlich hatte sich die Bezeichnung Klöppel-Virus durchgesetzt wegen der ruckartigen Fingerbewegungen, die die Betroffenen zwanghaft ausführten und die an die Bewegungen beim Klöppeln erinnerten.

2020 war das Virus aufgetreten und befiel mit atemberaubender Geschwindigkeit einen Kontinent nach dem anderen. Zuerst trat es in Gebieten auf, in denen größere Bäche oder Flüsse lange Strecken durch Agrarland flossen, als dieser Zusammenhang endlich erkannt wurde, war es längst zu spät. Flüsse wurden umgeleitet, Flussbette durchwühlt, doch das Virus, das seinen Ursprung in durch Schädlingsbekämpfungsmitteln mutierten Getreidesorten hatte, wurde durch die Luft übertragen und bald war praktisch die gesamte Menschheit verseucht.

Durch langwierige, intensive Therapien und Behandlungen gelang es manchmal  die ruckartigen Zuckungen auf eine Hand zu beschränken. Ein geringer Prozentsatz von Menschen versuchte die Zivilisation zu bewahren.

2120: prächtig wogten die Getreidefelder und das Superunkraut. Die Insektenpopulationen  mit ihrer enormen Vitalität hatten sich erholt Bienen, Schmetterlinge, Ameisen, Käfer summten, brummten und krabbelten durch die Natur. Menschen störten die Idylle nicht mehr.