Kategorie: #Miksang

Wässrige Technik

Bauwerke, die in irgendeiner Weise mit Wasser zu tu haben, faszinieren mich, immer schon und nie werde ich verstehen, warum der F vom Wasserbau auf Informatik umgestiegen ist.

Freitag 29.Juli 2022 – wieder einmal Miksang

Ein Miksang-Treffen im Regen, ganz nach meinem Sinn, ich hatte befürchtet, dass es sehr heiß werden würde. Mit Schirmen ausgerüstet durchstreiften wir den Donaupark und trafen uns dann im „Café Oide Donau“ um uns die entstandenen Photos gemeinsam anzusehen.

Es war auch ein interessanter Austausch über die neu zu gründende Meditationsgruppe. Entschieden habe ich mich immer noch nicht, ob ich beitreten möchte aber einen Neubeginn beim Meditieren werde ich wohl machen.

Zur Aufklärung

Es handelt sich um die Überreste von Graffiti-Farbe, die auf den Boden getropft ist. Ich hätte ja einen Zentauren gesehen, aber eure Interpretationen gefallen mir auch sehr.

Dienstag 24.Mai 2022

Meinen letzten Programmpunkt des Tages „gießen“ konnte ich gestern abhaken. Das Wasser fiel reichlich vom Himmel. Gut für die Landwirtschaft, fürs Grundwasser, für die Nasenschleimhäute um nur einige Punkte zu nennen. Natürlich hatte ich keinen Schirm mit und wurde klitschnass.

Das ist ein Foto des Wiener Donaukanals, gedreht und leicht bearbeitet. Gefällt mir sehr, könnte auch gemalt sein. Man könnte es auch umdrehen, also den dunklen Teil nach unten, aber ich finde es so besser.