la parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée

Auf der Suche nach Mitgefühl und Weisheit


6 Kommentare

Großzügigkeit

Ich beteilige mich an einem Projekt zum Thema „Herz und Verstand“. Vorläufig einmal nur mit Dreizeilern, weil ich wenig Zeit habe, aber das ändert sich auch wieder

Herz & Verstand

„Großzügigkeit ist die Zierde der Welt und die Tugend, die Frieden schafft.“

Ein Teil eines buddhistischen Textes, den ich sehr schätze. Er ist klug und nicht moralisierend, er ist auf viele Bereiche des Lebens anwendbar – sogar aufs Bloggen. Und – und das ist der Grund warum ich ihn hier zitiere – er kann als Grundlage dienen sowohl für eine emotionale als auch für eine analytische Sicht- und Handlungsweise.

Damit steige ich mal in dieses Projekt ein, in einer Phase, in der ich ganz wenig Zeit habe. Die Gegenüberstellung und das Zusammenspiel  von Emotionalität und analytischem Denken oder eben „Herz und Verstand“  fasziniert mich. Es gibt da vieles auszuloten, im Denken wie im Fühlen.

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements


Hinterlasse einen Kommentar

Buch-Date #5: Die Empfehlungen

Eine Zusammenfassung aller Buchempfehlungen vom Buch-date, das von Flumsi https://wortgeflumselkritzelkram.wordpress.com/ und Zeilenende betrieben wird

Zeilenendes Sammelsurium

Ohne großes Gerede: Hier gibt es die Übersicht über alle Empfehlungen des fünften Buchdates:

Ursprünglichen Post anzeigen 412 weitere Wörter


11 Kommentare

Neuerwerbung

Kürzlich habe ich mir eine ergonomische Tastatur gekauft und gerade angeschlossen. Sehr gewöhnungsbedürftig ! Das ergonomische daran ist offenbar, dass die Handwurzeln und die Gelenke aufliegen können. Das Buchstabenfeld ist in zwei Teile geteilt, für jede Hand einer, zur Mitte hin ansteigend. Schwer zu beschreiben.

Ich mache gerade unendlich viele Tippfehler, Bei der Gelegenheit stelle ich auch fest, dass ich das „B“ immer mit der rechten Hand getippt habe, statt mit der linken. Jetzt liegt aber zwischen rechter und linker Hand ein Gebirgspass. Nun, ich werde mich sicher schnell daran gewöhnen und vielleicht ist es ja wirklich ergonomisch.