la parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée

Auf der Suche nach Mitgefühl und Weisheit


19 Kommentare

Endlich

…hat sich das Wetter daran erinnert, dass Winter ist.  Manche haben sich so darüber gefreut, dass sie sich im Fliegen geübt haben.

Advertisements


8 Kommentare

Nichtwetter

Wir haben eine Runde durch den Tiergarten gedreht.Wozu schließlich haben wir Jahreskarten. Es war aber schon ziemlich spät und das Licht ohnehin den ganzen Tag lang furchtbar. Es ist eine richtig deprimierende Stimmung: überhaupt kein Wetter; weder warm noch kalt, keine Sonne, keine Wolken, kein Regen, kein Schnee. Nur Nebel und diffuses Licht. Nichtwetter. Seit Tagen; mit kurzen Unterbrechungen die ganzen Feiertage lang.


14 Kommentare

Neujahrssummen

Patriotismus ist eine Geisteshaltung, mit der ich im Normalfall nicht besonders viel anfangen kann. Eine Ausnahme macht da der 1. Jänner mit dem Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker. Ich bin gar keine besondere Liebhaberin klassischer Musik, aber das Neujahrskonzert höre bzw schaue ich mir immer an. Allein diese schönen Bilder ! Nicht dass ich irgendwas von den gezeigten Wien-Ansichten oder Donaulandschaften nicht eh schon gesehen hätte, aber natürlich nicht aus der Luft und auch nicht mit dem durchschwebenden Staatsopernballett. Naja, und bei Donauwalzer und Radetzkymarsch muss ich dann mitsummen.

Bei ganz schlimmen Anfällen höre ich mir womöglich anschließend noch Fendrichs „I am from Austria“ an und stelle fest, dass ich nicht nur den Text vom Donauwalzer sondern auch den Fendrich-Text auswendig kann. Damit ist das Thema aber dann für den Rest des Jahres erledigt.