la parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée

Auf der Suche nach Mitgefühl und Weisheit


19 Kommentare

Sunnys Fundstück

Als wir heute Nachmittag in Richtung Wien fuhren und unterwegs nur kurz einkehren wollten, fielen wir über ein Volkstanzfestival. Ein unerwartetes Fundstück. Österreichische und tschechische Gruppen traten auf. Das ganze fand im Innenhof einer Burg statt und war ganz vergnüglich.

Die Schuhplattler-Mädels waren originell

Die tschechische Gruppe unterschied sich sowohl in den Trachten als auch beim Tanzen deutlich von den österreichischen obwohl sie aus nur einigen wenigen Kilometern Entfernung stammt

Viele Zuschauer waren auch in Tracht erschienen


6 Kommentare

Granit und Weizen

Das Waldviertel besteht aus Granit und Gneis, der älteste Granit ist 600 Millionen Jahre alt, der Gneis noch älter.

Die Granitfindlinge, mittlere bis riesige Blöcke liegen praktisch überall herum. Ihnen verdankt das Waldviertel seinen mystischen Ruf. Ein Paradies für Neo-Druiden und Anhänger von Wünschelruten.

Schnecken mögen den Stein auch. Gut, was bleibt ihnen anderes übrig


2 Kommentare

Kurhaus-legends

Irgendjemand ist irgendwann in einen Wald gegangen, in ein Loch getreten und hat sich den Fuß gebrochen. Wer ? Wo ? Wann ? ist alles unbekannt.

Es wohnt eine Frau im Haus, die im Pool steht und eine Hand aus dem Wasser hält. Sie hat sich nämlich beim Koffer aus (ein?)packen eine Sehne in einem Finger gerissen und trägt eine Schiene

Der Hotelmanager ist:

  • Inder
  • Ägypter
  • Palästinenser
  • reizend
  • widerwärtig

Am Karpfenteich wird man gestochen von:

  • Gelsen
  • Bremsen
  • Zecken
  • Unbekannten Flugobjekten in Insektenform (wahrscheinlich Parallelevolution von Alpha Centauri

Der Brunnen vor dem Haus ist:

  • eine Zumutung
  • wunderbar beruhigend
  • scheußlich
  • ein Kunstwerk
  • aus Stein (darin sind sich alle einig)

Macht Spaß 


Ein Kommentar

Ingrids

Ingrid ist ein Name zu dem ich viele positive Assoziationen habe. Eine sehr liebe Freundin heißt Ingrid, eine meiner liebsten Kolleginnen heißt auch so. Nun habe ich eine weitere nette, freundliche, interessante Vertreterinnen der Ingrids kennen gelernt. Ihren blog habe ich bei der Wildgans kennengelernt und lese ihn schon lange. Er ist auch optisch interessant, alle Texte sind immer zentriert.

Diese Ingrid hat nun mich so gut wie auf das Kurhaus Beschränkte zweimal ausgeführt und dabei habe ich doch einiges an Gegend gesehen, die ich sonst nicht gesehen hätte. Ich bedanke mich herzlich für das Ausführen und die nette Gesellschaft ❤