la parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée

Auf der Suche nach Mitgefühl und Weisheit


Hinterlasse einen Kommentar

Punkte

Regentropfen, Dalmatiner, Sommerkleider und Blätter, vor allem im Herbst.

Treffpunkte, Standpunkte, Ausgangspunkte

punktgenau

auf den Punkt bringen, das finde ich wichtig. In ausufernde, alles überschwemmende Gewässer eintauchen, vieles sehen, vieles sichten, dann die Fragen auf den Punkt bringen. Es gibt nicht immer Antworten, schon gar keine einfachen, aber die richtigen Fragen helfen auch weiter.

Allzu einfache, apodiktische Antworten auf komplexe Fragen versteinern das Lebendige. Je versteinerter die Position desto fanatischer, desto angstvoller die Anhänger. Je weniger sich die einfachen Antworten mit dem Leben und der Realität in Einklang bringen lassen, desto mehr wird die Vernunft zugeschüttet, desto mehr sucht man die Bestätigung Gleichdenkender. Ein Teufelskreis.

Dennoch wird es Herbst und dennoch gibt es Blätter mit Punkten.


22 Kommentare

Altersprozesse

Rosen werden im Alter nicht wirklich so interessant wie Tulpen. Während Tulpen sich öffnen und in verschiedene Richtungen ihre Form verändern, bewahren Rosen weitgehend ihre Form, sie bleichen und trocknen aus und schließen sich in sich selbst. Vielleicht gibt es auch beim Menschen Tulpen-Alte und Rosen-Alte?


13 Kommentare

Stadt, Wasser, Dunkelheit

Derzeit bin ich ja nicht oft nachts unterwegs, noch nicht einmal im Dunklen am Nachmittag. Umso mehr begeistern mich die nächtlichen städtischen Regenimpressionen. An manchen Bildern könnte man sicher auch noch ausgiebig herumschneiden und sonstwie bearbeiten, aber diese und die noch folgenden sind alle unbearbeitet mit Ausnahme von einem Ausschnitt.

 Fortsetzung folgt


46 Kommentare

Impulswerkstatt – Einladung für November

Liebe Werkstattbesucherinnen und  -besucher !

Frau Flumsel und ich (Myriade) haben uns sehr gefreut, dass ihr so zahlreich die Werkstatt besucht  und so viel zu ihrer erfolgreichen Eröffnung beigesteuert habt. Der erste Durchgang hat unsere Erwartungen für den Start dieses Projekts deutlich übertroffen.

Hier kommt nun der zweite Durchgang. Wer noch nicht weiß, worum es geht und dies auch erfahren möchte: So hat´s begonnen

Hier ist die Zusammenfassung der ersten Runde (Oktober), die sehr gut und vielseitig gelungen ist und – glaube ich – allen Beteiligten Freude gemacht hat.

Nun gibt es wieder zwei Fotos zur Inspiration. Ich bin schon sehr gespannt, in welche Richtung diesmal die Assoziationen gehen werden. Es fällt mir dazu schon einiges ein, aber das verrate ich natürlich nicht, Vielfalt soll ja in der Impulswerkstatt herrschen und Kreativität, ja und Vernetzung

Wir freuen uns also schon auf Texte, Gemaltes, Gezeichnetes, Fotografiertes, Musik?, Kochrezepte? oder was immer euch dazu einfällt.