Impulswerkstatt September, Oktober 2021, Zusammenfassung

Liebe Impulswerkstattbesucher*innen und Mitarbeiter*innen und alle, die mitlesen und vielleicht gerade beschlossen haben, auch einmal mitzumachen,

Der Durchgang ist beendet und wie immer ist einiges zusammen gekommen, gegen Ende zu sind die Beiträge allerdings öfter nur mehr getröpfelt. Ich hoffe nicht, dass die Impulswerkstatt nach knapp einem Jahr schon Ermüdungserscheinungen hat. Das Tröpfeln kann ja auch jederzeit wieder zu einem reißenden Strom werden, Inspiration ist eine unverlässliche Verbündete. Manchmal kann man sich kaum retten vor lauter Ideen und dann fällt einem wieder gar nichts ein oder man hat weder Zeit noch Lust zum Schreiben.

Alles kein Problem. Vielen Dank, für Texte, Musik und Fotos, die alle ins Gesamtbild passen. Zwar gibt es keine auf den ersten Blick sichtbaren Resonanzen von einem Beitrag zum anderen, trotzdem fällt mir immer wieder auf, dass manche Ansätze von einem zum anderen aufgenommen und weiter entwickelt werden. Auch dadurch habe ich nach wie vor große Freude an dem Projekt.

Wie immer habe ich die Beiträge zu den einzelnen Fotos zusammengestellt um zu sehen, was am meisten und was am wenigsten benützt wurde. Diesmal hat Nr.2 am wenigsten inspiriert, was wahrscheinlich an dem heiklen und schwierigen Thema lag. Verstehe ich, ich hatte auch Probleme damit. Andererseits ist es immer sehr befriedigend, wenn einem zu so einem Thema irgend eine Art von Beitrag bzw Resonanz gelingt.

Gerade denke ich mir, dass ich bei den einmonatigen Durchgängen immer den Eindruck hatte, dass mir in einem weiteren Monat noch vieles einfallen würde. Nun sind zwei Monate vergangen und Tatsache ist, dass ich auch wieder den Eindruck habe, dass mir noch sehr viel eingefallen wäre.

Aber nein, ich mache keine weitere Verlängerung, die Impulswerkstatt läuft jetzt über zwei Monate mit einem Zwischenbericht in der Mitte. Der nächste Durchgang Impulswerkstatt geht über November und Dezember bis Ende des Jahres.

Ich bemühe mich immer, die Impulswerkstatt nicht mit Anfang oder Ende einer Etüdenphase in Kollision zu bringen, was diesmal auch wieder gut funktioniert und so kommen die neuen Fotos für November und Dezember morgen

Bild 1:

Bild 2:

Bild 3:

Bild 4:

Mehrere oder alle Bilder:

Resonanzen:

Chronologische Liste:

15 Gedanken zu “Impulswerkstatt September, Oktober 2021, Zusammenfassung

  1. Danke dir für die Rücksichtnahme auf die Etüden. Aber weißt du, jetzt, wo du auf die zwei Monate umgeschwenkt bist, ist die Impulswerkstatt endgültig ein „Langläufer“ geworden, ich denke, das würde nicht so viel ausmachen. Im Januar werden wir uns eh auf die Füße treten … 🤔😉
    Komm gut in die neue Woche! 😁
    Morgenkaffeegrüße 😁☁️☕🍪👍

    Gefällt 3 Personen

  2. Ich mag deine Impulswerkstatt, wie auch das Etüdenprojekt von Christiane, aber bei beiden weiß ich nicht, ob ich mal wieder einsteigen werde. Für mich hat sich gezeigt, dass es gerade jetzt gut ist meinen eigenen Impulsen zu folgen und nicht bei zu vielen Projekten mitzumischen. Aber ich sage auch niemals nie 😉
    Ich finde, dass da doch Viele mitgewirkt haben! Freut mich für dich und alle anderen.
    Herzliche Grüße, Ulli

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s