Endlich wieder – das Mondgrasprojekt 14

Endlich wieder habe ich es geschafft mir einen regelmäßig einmal in der Woche stattfindenden Kreativtermin zu organisieren. Das „Date“ findet gemeinsam mit zwei Freundinnen im Atelier meiner üblichen Malmeisterin statt. Es kann gezeichnet, gemalt, getöpfert, gedruckt werden. Eine wahre Freude. Leider sind es nur jeweils zwei Stunden, weil ich davor und danach arbeite, was die Sache zeitlich ziemlich streßig macht, aber das ist es mir allemal wert.

IMG_7597 IMG_7598 IMG_7600

16 Gedanken zu “Endlich wieder – das Mondgrasprojekt 14

  1. Das sind sehr spannende Bilder geworden. Dann hast du hier sogar mehrfach gedruckt? Hast du die Striche noch nachträglich aufgetragen oder sind auch die mit der Glasplatte entstanden? Sehr geschickt aufgetragen und die Ergebnisse sind insprierend und lassen der Phantasie viel Spiel. Schön!

    Gefällt mir

    1. Ja, „Monotypie“ ist nicht besonders „mono“. Ich habe schon oft die Platten mehrmals eingefärbt. Man muss darauf schauen, dass das Papier gut genug ist, um die viele Farbe aufzunehmen, 350g und mehr.
      Die Striche sind alle nachher gemacht, Tusche, Kohle, Farbe, was immer man verwenden möchte. Man kann aber auch zeichnen, dann legt man das Papier über die eingefärbte Platte und das gezeichnete erscheint als weiße Striche

      Gefällt 1 Person

      1. Hört sich auch toll an! So dickes Papier, das hätte ich nicht gedacht, aber vielleicht kann man auch mit anderen Papieren experimentieren, die saugfähig sind. Hängt vielleicht auch vom Farbauftrag ab? Die Kombination von Druck und Zeichnung finde ich toll!

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s