Ostermontag 5. April 2021

„Wie findest du Schwurbelstilzchen?“ frage ich den F. „Naja, als Wort ganz passend. Aber lass doch lieber los“ Recht hat er. Nicht einmal ignorieren.

Wir haben für den Osterspaziergang genau das heutige Sonnenfenster erwischt. Als wir auf dem Weg nachhause waren, sind Wolken aufgezogen , die sich jetzt dunkel färben.
Eine duftende Blütenpracht und der Bach hat geglitzert und gestrahlt. Richtige Energiestöße aus der Natur.

Auch andere waren am Bach unterwegs. Eine sehr entspannte Bisamratte, sie hat uns erst eine Weile angesehen bevor sie ohne Eile ganz elegant ins Wasser geglitten ist.

9 Gedanken zu “Ostermontag 5. April 2021

    1. Nein, nein nicht der F. Ein „Schwurbelstilzchen“ ist von mir definiert als jemand, der sich schwurbelig und schwer oder gar nicht veständlich ausdrückt und dabei vor Wut auf und ab hüpft wie das Rumpelstilzchen 🙂

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s