la parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée

Auf der Suche nach Mitgefühl und Weisheit

ABC-Etüden – die perfekte Ballnacht

26 Kommentare

Die ABC-Etüden bei Christiane.

3 vorgegebene Wörter in 10 Sätze verpackt

Nach 5 Jahren Wien war es nun soweit: Zuckerbäckerball oder Wäschermädlball lautete das Ultimatum, diesmal gab es kein Entkommen. Das muss sein, hatte Erika gesagt. Seit Tagen hatte Hugo beklemmende Albträume, die immer in einer Szene mit Damenwahl gipfelten, wie er von einer Frau auf die Tanzfläche geschleppt wurde und sein beschämendes Nichttänzertum herauskam. Alles Walzer und Krönchen und Knickse und Cotillons geisterten durch seine Gedanken.

Der Tag X: sein Outfit war perfekt, für Unterhaltungen war es ohnehin zu laut, einen formvollendeten Handkuss traute er sich nicht zu, deswegen arbeitete er mit Kusshänden. Das kam originell, naja zumindest bei einigen und allen konnte man es ja bekanntlich nicht recht machen. Polka? Oh Gott, was war denn das schon wieder, und Damenspenden und Ordensanstecker, jeden Moment musste der Kaiser Franz Josef samt Sissi irgendwo auftauchen und den ratlosen Hugo erwartungsvoll ansehen. Er hielt bis 2h früh durch, dann war er mit den Nerven am Ende. Seltsam fand er, dass Erika irgendwie erleichtert wirkte als sie gemeinsam den Ausgang anpeilten.

26 Kommentare zu “ABC-Etüden – die perfekte Ballnacht

  1. Ich mag Kusshände auch lieber als Handküsse. Eine schöne kleine Ball-Impression. Mein aufrichtiges Kompliment. Küss die … äh …
    Viele liebe Grüße
    Christa

    Gefällt 1 Person

  2. ist schon lange her bei mir, eine gute Woche in Richtung Pfingsten wünsche ich, Klaus

    Liken

  3. Hach, es gibt mittlerweile schon Bälle auf die ich gerne auch heute weit jenseits der 20 noch ginge, liebe Myriade. „Diversity Ball“ z.B. und ich glaube, dass zumindest ab einer gewissen Gesellschaftsschicht ein Ball dazu gehört. Gesellschaftstanz hat aber etwas, mit dem/der richtigen Tanzpartner/in. Es soll ja Menschen geben, die sich in ihrer Jugend ohne Eintrittskarte auf Bälle geschummelt haben. 😀 ….. Taten, die irgendwann als Oma den Enkeln erzählt werden können. Oder auf Blogs offenbart. 😉 ….. Sorry, das musste jetzt raus.
    Alles Liebe
    „Benita“

    Gefällt 1 Person

  4. Das ist für mich wirklich eine andere Welt. Und, wenn ich ehrlich bin, außer in Filmen brauche ich das auch nicht. Von daher kann ich deinen Protagonisten gut verstehen.
    Liebe Grüße
    Christiane

    Gefällt 1 Person

  5. Aha, also bin ich nicht die einzige, die bei „Kusshand“ beim Tanzen landet. Und ja, irgendwie kann ich Erika auch verstehen, wenn sie am Ende etwas erleichtert ist 😉

    Gefällt 1 Person

  6. gut im Ton der Wörter erfunden, finde ich.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s