Schlagwort: GELESENES –

MAY PEACE SPREAD – MÖGE SICH FRIEDEN VERBREITEN

Jenseits von Religionen und Ideologien gefällt mir die Vorstellung, dass der Wind durch die Gebetsfahnen bläst und damit gute Wünsche über die Welt trägt

tibet

Mögen sie auch bei allen ankommen.

Und das ist ein buddhistischer Text, der ebensogut zu Weihnachten wie zu jedem anderen Tag passt:

„Mögen alle fühlenden Wesen Glück und die Ursache des Glücks besitzen,
Mögen alle fühlenden Wesen von Leiden und der Ursache des Leides getrennt sein,
Mögen alle fühlenden Wesen niemals von der Freude die frei ist von Leiden getrennt sein,
Mögen alle fühlenden Wesen in Gleichmut verweilen, der frei ist von Anhaftung und Ablehnung.“

RESILIENZ …

… denke ich, wenn ich sehe wie einige kleine Flüchtlingskinder apathisch herumsitzen und andere fröhlich ihre Umgebung erkunden. Resilienz, eine Eigenschaft, die jemanden zum Krisenbewältiger, Lebenskünstler  und Stehaufnännchen macht.

Möglicherweise ist Resilienz zumindest teilweise genetisch bedingt, ebenso wie das Glücklichsein. Es gibt Gehirnforscher, die meinen, dass ein sehr beträchtlicher Anteil der Fähigkeit wegen Kleinigkeiten glücklich zu sein ebenfalls genetisch bedingt ist. Wohl wären positive Lebenseinstellungen zu erlernen, das Gehirn formbar, aber einige Menschen müssten eben beim Training zum Glücklichsein bei einem sehr viel niedrigeren Level beginnen als andere.

Spannend und nachzulesen bei Stefan Klein „Die Glücksformel“

(…) es ist weniger wichtig, was man erlebt, als wie man es erlebt. Das mag einleuchtend ja sogar trivial klingen und doch haben sich überraschend viele Sprüche und vermeintliche Lebensweisheiten in unser kollektives Bewußtsein eingeschlichen, die genau das Gegenteil verkünden.“ p. 222

Tja, und ich bin glücklich darüber, dass ich eine Menge Resilienz abbekommen habe …