la parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée

Auf der Suche nach Mitgefühl und Weisheit


19 Kommentare

Freimaurergrabstein ? Eher doch nicht. Sonntag 12.1.2020

Wir sind gestern über einen Friedhof spaziert. Eigentlich zufällig. Der F wollte Züge bewundern. Na ja. Entlang der Bahnstrecke liegt aber ein sehr langer, ruhiger Friedhof, den ich viel interessanter fand. Erstaunlicherweise war ich dort noch nie, obwohl ich sehr gerne über Friedhöfe spaziere.

Diesen Grabstein zum Beispiel hätte ich aufgrund der Symbole im zentralen Kreis auf den ersten Blick für einen Freimaurergrabstein gehalten. Was aber bedeutet die Krone ? Und warum sind im Hintergrund Grabsteine und -denkmäler abgebildet ? Wahrscheinlich ist das Relief  für einen Steinmetz gemacht worden, die Werkzeuge des Berufs sind ja die gleichen, wie die von den Freimaurern als Symbole verwendeten nur sind der Zirkel und das Winkelmaß in einem anderen Verhältnis zueinander abgebildet. Vielleicht schaue ich nochmal vorbei und erkundige mich bei der Verwaltung, ob es dort irgendwelche Informationen über die alten Grabdenkmäler gibt.