la parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée

Auf der Suche nach Mitgefühl und Weisheit


9 Kommentare

Sunnys Kult

Kult

Das ist eine von Archäologen nachgebaute Kultstätte aus der Jungsteinzeit. Natürlich weiß niemand wie genau so eine Stätte ausgesehen hat, aber ich finde, dass sie auf jeden Fall ziemlich eindrucksvoll geworden ist. Ich bin überhaupt ein großer Fan der experimentellen Archäologie.Das Nachempfinden uralter Kulturtechniken wie Töpfern, Weben, landwirtschaftlicher Techniken, Viehzucht, Häuserbau ist faszinierend. Man kann einen Blick in die Anfänge der Menschheit werfen. Der Blick sieht nicht genau in die Steinzeit zurück, das wäre nur mit einer Zeitmaschine möglich, aber er vermittelt doch einen gewissen wissenschaftlich fundierten Eindruck.

In Asparn an der Zaya, nördlich von Wien gibt es einen archäologischen Park, den wir immer wieder besuchen. Ein Dutzend Gebäude  wurde dort gebaut, mit den Techniken, die man aus urgeschichtlichen Funden kennt. Es sind keine Originalgebäude, natürlich nicht, aber sie orientieren sich am neuesten Stand sowohl der theoretischen Forschung als auch der experimentellen Archäologie.

Werbeanzeigen


5 Kommentare

High-tech

Na, das waren noch Zeiten, als die gesamte verfügbare Technologie von jedem einzelnen Stammesmitglied beherrscht werden konnte. Heutzutage muss man sich auf ein winziges Fachgebiet spezialisieren und trotzdem lebenslang dazulernen und nicht einmal dann kann man so wirklich sicher sein, von den neuesten Entwicklungen wenigstens zu wissen, dass sie stattgefunden haben.

img_0282