DIE IMPULSWERKSTATT


Liebe Vorbeikommende!

Ihr befindet euch hier im Archiv des Projekts „Impulswerkstatt“, das am 5. Oktober 2020 gestartet wurde

Hier könnt ihr nachlesen, worum es sich handelt.

Die Einladung für den laufenden Monat Dezember findet ihr hier

Die Teilnahme ist für alle offen:  Texte jeder Art, Bilder, Fotos, Zeichnungen, Betrachtungen, Musik, Installationen, Kochrezepte, Bastelanleitungen usw usf. als Resonanz auf die beiden Fotos des Monats. Das Feld der Kreativität ist groß und dehnbar.

Ich freue mich auf eure Beiträge

Die Monatszusammenfassungen sind hier im Archiv zu finden. Die neuesten immer oben. Die Einladungen und Zwischenbilanzen auf meinem Blog unter dem Stichwort „Impulswerkstatt“ entweder in der Wolke oder unter „Kastl“ –> Geschreibsel –>Impulswerkstatt

Runde 1 – Oktober 2020

Liebe Leute, die ihr in der Impulswerkstatt einen Text oder ein Bild hinterlassen habt

Herzlichen Dank für die Teilnahme an der ersten Runde. Wirklich toll an diesem ersten Durchgang waren zwei Dinge. Einerseits dass die verschiedenen Beiträge einander inspiriert haben und richtige thematische Spiralen entstanden sind, die sich durch den Oktober geschlängelt haben und andererseits, dass die Beiträge sowohl Texte als auch Bilder waren, die sich teilweise miteinander verwoben. Es war wie eine gemeinsame Straße und unterwegs ist immer wieder jemand stehen geblieben und hat eine Wegmarkierung geschrieben, fotografiert, gezeichnet gemalt. Man könnte sich ja vorstellen, dass vielleicht jemand einen musikalischen Beitrag beisteuert, ein passendes Kochrezept, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt …

Runde 1 begann gleich am 5. Oktober (immer am ersten Montag des Monats werden wir die neuen Bilder einstellen) mit einem Kommentar von  1. Melina/Polys – einführende Beschreibung – Kommentar vom 5. Oktober

Nach der Einführung ins Thema trudelten die ersten Beiträge ein. Es begann mit Steinen:

2.  Natis Steingedicht

3.  Frau Flumsels erster Beitrag

und schwenkte dann zur Schlange. Die Schlange brachte auch Zeichner und Maler in die Impulswerkstatt. Von verschiedenen Seiten wurde sie betrachtet, in verschiedenen Textarten und gestaltenden Materialien gewürdigt:

4.  Jürgen oder doch Buchalow beteiligt sich mit einer Zeichnung

5.  Gerda hat einen Auszug aus einem längeren Text beigesteuert 

6. Petras Kartonskulpturen in verschiedenen Variationen   #1

7. Petras Kartonskulpturen in verschiedenen Variationen   #2

8. Monika-Marias erster Beitrag in Gedichtform  – wieder ein anderer Aspekt der Schlange

Dann machte ich selbst einen Schwenk in Richtung Stein am Meer und es folgten verschiedenartigste Beiträge über Stein und Versteinerung

9. Myriades Stein-Geschichte

10. Werner hat sich der Versteinerung in der Politik gewidmet

11.Gerdas Beitrag hat eine politische und eine emotionale Seite

12. Monika Maria zu Liebe und Stein

13. Judiths Steinbeitrag

14. Ule hat sich dem Steinthema zunächst lyrisch angenähert

15. dann von der Prosaseite mit zwei zusammenhängenden Texten

16. Hier haben wir Monika-Marias dritten Beitrag

17. Gerda befasst sich mit mythologisch-religiös inspirierter Versteinerung

18. und verfolgt das Thema Versteinerung noch weiter

19. Frau Flumsel, die ja eigentlich Sabine heißt, schreibt hier zwischen Lyrik und Prosa

20. Petra hat sich dem Thema „Versteinerung“ auf verschiedene Arten gewidmet

21. Natis zweiter Steinbeitrag, eine traurige Geschichte

22. Jürgen hat noch einen anderen Zugang zum Stein

Katha macht nun einen Schwenk und verpackt souverän beide Fotos in einer Geschichte, Ulli schwenkt dann wieder zurück zur Schlange und interessanterweise kommen die darauf folgenden Beiträge auch vom Impuls „Schlange“

23. Katha hat gekonnt beide Fotos in einer Geschichte verwoben

24. Ullis bronzezeitliches Hügelgrab

25. Bei Gerda richtet die Schlange sich auf

26. Ullis Schlangen-Beitrag

Wieder zum Stein

27. Ein Stein-Beitrag von Heidi Maria

28. Ein Märchen von Monika Maria

29. ein emotional aufgeladenes Bild von Petra

und zurück zur Schlange

30. Ein optimistischer Schlangenbeitrag von Frau Flumsel

31. Myriades Urzeitgeschichte

32. Ein Rondell von Heidi Maria

Es ist eine große Freude alle Werke hier versammelt zu sehen, als würden wir in der Impulswerkstatt die Oktober-Ausstellung eröffnen. Am ersten Montag im November also am 2. November kommen die neuen Bilder.