Freitag 5. August 2022

Manchmal zweifle ich an meinem Verstand. Ausgerechnet heute am bislang heißesten Tag des Jahres habe ich mir in den Kopf gesetzt, Hirtenspießchen zu machen, im Backrohr. Gestern als es immerhin auch schon 35 Grad hatte, habe ich das Fleisch gekauft und dann ganz woanders die Metallspieße. Beim Nachhausekommen war ich dem Fleisch fast neidig, dass es in den Kühlschrank durfte und ich nicht.

Heute waren wir bei fast 37 Grad. Man muss immer bedenken: sechster Stock unter dem Flachdach, in der Stadt. Wildentschlossen habe ich alles geschält und geschnippelt und das Backrohr aufgedreht. Bestimmt hat das Rohr noch ein bisschen mitgeheizt, aber die Spießchen haben gut gerochen und geschmeckt und nichts ist abtörnender als den ganzen Tag bei geschlossenen Fenstern und Jalousien zuhause zu sitzen. Sicher Gazpacho, Gurkensalat oder Ähnliches wären vernünftiger gewesen. Ich pfeife auf die ewige Vernunft !

Heute Nacht soll die Abkühlung in Form von Gewittern kommen und für Morgen sind wunderbare 27 Grad vorhergesagt. In Erwartung wieder einiger angenehmerer Tage habe ich mich von einer Freundin überreden lassen, am Sonntag gemeinsam baden zu gehen. Es kann ja nicht viel passieren, ich gehe gerne auch bei Regen schwimmen und wir können uns auch in das Restaurant des Bades flüchten. Im Idealfall wären nicht so viele Leute im Bad, weil es nicht mehr heiß ist.

27 Gedanken zu “Freitag 5. August 2022

  1. Oh, so heiß noch bei euch… hier sinds angenehme 22 Grad. Hirtenspießchen kann ich nicht so unpassend finden. Grünkohl mit Pinkel und fettriefenden Fleischbrocken und dazu Feuerzangenbowle. Da wäre ich bei den Temperaturen dann raus 😂

    Viel Spaß beiom schwimmen, dass genieße ich auch mehr, wenn weniger los ist, gerne bei niedrigeren Temperaturen.

    Gefällt 1 Person

  2. Da können wir uns die Hand reichen. 😉 Obwohl es den ganzen Tag über hier drückend schwül war, hatte ich mir im Ofen gebratene Hähnchenschenkel eingebildet. 😀 Nun donnerwettert und schüttet es seit fast schon einer Stunde gar herrlich, alle Fenster und Türen meiner Bude sind sperrangelweit aufgerissen. Mir ist es ziemlich egal, ob es reinregnet, Hauptsache, es kommt möglich viel frische Luft in die Wohnung!

    Gefällt 1 Person

  3. naja, du hast mit dem zubereiten der hirtenspießchen sozusagen homöopathisch gehandelt: gleiches mit gleichem bekämpfen – gegen die große hitze draußen eine kleine in der küche … 😉😃

    hier bei mir fällt feiner nieselregen, die luft ist frisch u angenehm: so wünsch ich’s dir auch!

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s