Echtes Lángos

Lángos gibt es in Wien seit Jahrhunderten. Es gehört zum Besuch des Wurstlpraters unbedingt dazu. Das Lángos, das im Prater verkauft wird, ist ein dünnes, knuspriges Fladenbrot. Das Lángos, das bei einem ungarischen Stand verkauft wurde, dem Original also näher, war völlig anders, mit allem Möglichen gefüllt. Es gab sogar eine süße Variante mit Schoko und Zimt.

Die Version mit Rahm und Käse
Die Version mit Schinken und Käse

26 Gedanken zu “Echtes Lángos

  1. Ich hatte in einem gestrigen neuen Kommentar zu Deinem Beitrag vom 19.5. (Bild im Bild) eine Bitte geschickt, könntest Du mir darauf bitte Antworten? Ich habe nämlich keine E-mail von Dir, über die ich Dich kontaktieren könnte. Danke.

    Gefällt mir

  2. Als wir noch in Neusiedl am See wohnten, wurde einmal monatlich der sogenannte Monatsmarkt in unserer Gasse aufgebaut, wo man vom Nachthemd bis zu Spielzeug alles bekam, und der Lángos-Wagen stand direkt gegenüber unserer Haustür. Lecker, schon der Duft. Ab und zu haben wir Sehnsucht danach und machen es selbst (mein Mann).

    Gefällt 2 Personen

  3. Das dann doch noch nicht. Er ist zwar ein Hefeteig-Talent, aber bisher haben wir nur mit Sauerrahmsauce und dee Knoblauchöl-Variante gemacht. Letztere wünschen sich die „Kinder“, denn daran hängen schöne Erinnerungen, weil sie die mittags nach der Schule bekommen konnten.

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s