Partnerwahl bei den Giraffen – ABC-Etüde

Wie immer bei Christiane
3 vorgegebene Wörter in einem 300 Wörter-Text unterbringen
Die Wörter stammen diesmal von mir

Uff, Giraffenetüde Nummer 6, wie geplant geschafft

In Zeitlupe hob er sein langes muskulöses Bein und stellte dann seinen perfekt geformten Huf, der jeden Gegner zerschmettern konnte zur Schau. Den langen Hals hielt er recht starr damit auch gut zu sehen war, wie stark er war. Und diese virilen Flecken! Jeder Zentimeter an ihm strahlte die Botschaft aus „noch nie gab es einen so starken und so eindrucksvollen Giraffenbullen wie mich. Eine so imposante Erscheinung, die Verheißung so schöner Kinder!“ Zu dieser Herde gehörten besonders viele weibliche Junggiraffen, bereit zur Paarung. Falls sie nicht mondsüchtig oder sonst irgendwie blöd waren, mussten sie vor Ehrfucht vor seiner phantastischen Erscheinung sofort in die Knie gehen. Alle.

Vor Begeisterung über sich selbst und wegen des hochgereckten Kopfs übersah er ein großes Loch und kugelte in sehr unvorteilhafter Haltung hinein. Die Mädels kicherten. „Sowas kann ja nun jedem passieren“ dachte er, sprang aus dem Loch und schlenderte zum Fluss um dort publikumswirksam zu trinken. Giraffenbeine sind lang und sperrig und es ist nicht so einfach, sich unter diesen Bedingungen elegant und gleichzeitig kraftvoll zum Wasser hinunterzubeugen. Er hatte dabei viel Übung und beherrschte das Trinken normalerweise sehr eindrucksvoll. Aber es war wohl nicht sein Glückstag: er rutschte im Schlamm aus und fiel auf die Nase. Die Schwanzquaste wehte verloren im Wind. Die virilen Flecken wurden nass, ebenso der Rest des schönsten Giraffenbullens aller Zeiten. Die Mädels kicherten.

Seit Tagen hatten sie viel zu kichern, den schon der vierte allereindrucksvollste Bulle wollte sich der Herde anschließen. Ihre Mütter, Tanten und sonstigen weiblichen Herdenmitglieder blickten nachsichtig auf die vielen Löcher im Boden, die Steine im Weg, die umstürzenden Bäume und die glitschigen Ufer. Hatten nicht sie selbst auch nach alltagstauglichen Bullen gesucht, die nicht vor lauter Eitelkeit in jedes Loch fielen und über jeden Stein stolperten. Bei diesem Auswahlkriterium waren immerhin die klugen Töchter herausgekommen.

302 Wörter

23 Gedanken zu “Partnerwahl bei den Giraffen – ABC-Etüde

  1. O ja, und Giraffenbullen sind keine einfachen Gegner, wenn es zum Kampf kommt. Aber noch sind die Mädels ja dabei, die Poser auszusortieren. Kluge Mütter, kluge Töchter, wenn es doch öfter so einfach wäre! 😉🧡
    Höchst amüsierte Morgenkaffeegrüße 🌤️🌼☕🍪🦋👍

    Gefällt 2 Personen

      1. Unbedingt! Mir ist da beim Lesen ganz spontan jenes Großmaul eingefallen, das sich auf der Rückfahrt im Bus von Mantua nach München so richtig schön protzig aufgeführt hat, und dann bei der Kontrolle in Kiefersfelden eine saftige Strafe zahlen musste, weil er keinen Ausweis dabei hatte. 😂 Da habe ich olles Giraffenmädchen auch ganz kräftig in mich hineingelacht. 😉

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s