Graben in grün mit Enten und Handschlagsqualität

Ich bin wieder öffentlich nach PB gefahren mit ähnlich guten Erfahrungen wie beim letzten Mal. Ein Zug hatte genau zwei Minuten Verspätung, nachdem aber das Umsteigen nur aus fünf Schritten zur anderen Seite des Bahnsteigs bestand, war das kein Problem.

Einen wunderschönen Boden habe ich bestellt, der – TOI TOI TOI – Mitte Juli gelegt werden soll. Mein liebster Bodenbelag ist Stein oder Fliesen, der F mag lieber Holz. Ich habe ein Kompromissmaterial gewählt, wunderschön in der Optik, Jahrzehnte haltbar. Wenn nichts Gröberes passiert, überlebt mich der Boden. Ob das nun eine angenehme Vorstellung ist oder nicht, habe ich noch nicht entschieden.

Ganz überrascht bin ich vom Vertrauen und der Handschlagsqualität, die hier herrschen. Ich habe beim Raumausstatter die Farbe zum Ausmalen der Wohnung gekauft, die Farbe ist an den Wänden, ich habe noch keinen Cent bezahlt. „Die Rechnung machen wir am Ende“ sagt er. Für die Böden und ein paar Kleinigkeiten hat er einen Kostenvoranschlag geschickt. Wieviel Anzahlung er möchte? Gar keine, die Rechnung kommt am Ende. Eine für mich sehr ungewohnte Situation. Dafür habe ich ihm einen Schlüssel überreicht damit der Boden gelegt werden kann, wann immer es ihm in die Planung passt. Vertrauen gegen Vertrauen. Die Tatsache, dass es in der Wohnung gar nichts zu stehlen gibt, hat aber schon eine Rolle gespielt bei der Entscheidung. Ich muss mich ja erst gewöhnen.

Ein Ort gleich neben PB. In die Stadtmauern, die zum Teil noch stehen, sind Häuser integriert. Vielmehr umgekehrt: in den Häusern sind – laut Info-Tafel – Teile der Stadtmauer erhalten. Der Verteidigungsgraben wurde in Gärten umgewandelt, einer hübscher als der andere. Allerdings ist so ein Garten, in den alle Vorbeikommenden von oben hineinsehen können schon etwas gewöhnungsbedürftig.

21 Gedanken zu “Graben in grün mit Enten und Handschlagsqualität

  1. Die Beschreibung vom Erleben der Handwerker erinnert mich an unsere durchweg positiven Erlebnisse (inkl. Hausbau) in Neusiedl / See, bei der Beschreibungen solcher Stadtgrabengärten denke ich an Bruck an der Leitha, wo ich mir dieselbe Frage stellte und dann ganz zufrieden war, einen von hohen Mauern und Häusern umgebenen, fast uneinsehbaren Garten zu haben, damals. Angesichts der Enten auf dem Rasen komme ich aber ins Grübeln, ob ich das nicht doch gern hätte.

    Gefällt 2 Personen

  2. Hört sich alles super an – ich wäre als Handwerkerfirma sicher auch so vertrauensvoll – aber nach den ersten drei Reinfällen würde sich das ändern. Und so ist es sicher in Berlin und anderswo.
    Bei Maßanfertigungen wie den Fenstern und den Plissees muss ich einiges anzahlen, die Plissees mit 50 % und bei den Fenstern gleich 30 % und kurz vor dem Einbau 60 %. Mein Sohn war auch ganz entsetzt, denn schließlich hat er auch eine Firma und arbeitet auf Vertrauen. Aber der Fensterbauer hat hier im Wohngebiet schon sehr, sehr viele Fenster ersetzt und alle waren wohl zufrieden. Also bleibt mir auch nichts anderes.
    Ich mag auch Bodenfliesen, aber das wäre alles viel zu umständlich und teuer geworden. Also habe ich ein Vinyl gewählt, das an Fliesen erinnert.

    Gefällt 1 Person

    1. Eigentlich finde ich eine Anzahlung völlig normal und gerechtfertigt, aber wenn es nicht sein muss, ist mir das natürlich auch recht 😉 90% Zahlung bevor man noch irgend etwas hat, finde ich aber nicht in Ordnung. Allerdings sind deine Fenster ja sehr schön geworden und es ist alles gut gegangen …

      Gefällt mir

      1. Das ist so eine renommierte Firma, dass ich auch glaube, das bei den restlichen Fenstern alles in Ordnung sein wird. Vielleicht muss er die Fenster wirklich vorab bezahlen. Er lässt sie irgendwo im Ausland machen und sie sind tatsächlich von einer sehr sehr guten Qualität. Und da es jetzt eher Strafzinsen auf dem Konto gibt als plus Zinsen, ist es doch eh schon egal

        Gefällt 1 Person

          1. Noch nicht, aber sie sind angekündigt. Meine Bank ist ja eine Online Bank und die hat gerade eine Nachricht geschickt das wohl ab 25000 Euro Guthaben ein Negativzins von 0,5% anfällt. Bei noch höheren Guthaben wird der Satz her. Aber ganz genau kann ich es Dir nicht sagen, weil ich nicht solche Beträge auf meinem Konto habe.

            Gefällt 1 Person

              1. Richtige Zinsen gibt es ja sowieso kaum noch welche. Unterm Bett ist vielleicht zu auffällig und unterm Kompromissen knautsch es so. Vielleicht überlegst du dir einen etwas sichereren Aufbewahrungsplatz. Gilt alles nur für den höheren Bereich und für normale Menschen. Die anderen bringen ihr Geld in die Schweiz oder nach Luxemburg oder oder oder

                Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s