Impulswerkstatt- Zusammenfassung Juni

Liebe Impulswerkstattbesuchende

Über den Monat Juni kann ich diesmal berichten, dass die Anzahl der Beiträge zu den Fotos sehr verschieden ausgefallen ist.
Es führt der steinerne Mann, der zu sehr verschiedenartigen Beiträgen inspiriert hat, auch zu einer Resonanz auf einen der Beiträge, was mich immer besonders freut. Ein Foto von einem großen Stein gab es im ersten Monat der Impulswerkstatt, im Oktober 2020, auch schon. Daraus könnte sich eine Gewohnheit entwickeln. Ich fotografiere ohnehin sehr gerne Steine in allen Variationen, vom Berg über Pflastersteine zur Skulptur.

An zweiter Stelle stand dann die Brücke, die eher die romantischen und fantastischen Saiten zum Klingen gebracht hat.

Die Sympathien für die Bartagame hielten sich in Grenzen. Dabei ist sie doch so hübsch! Eigentlich gab es dazu nur drei Beiträge, denn Nummer 23 gehört eher zu der Brücke. Warum ich Nummer 23, ein wunderbar klingendes Gewitter, zur Bartagame dazu gestellt habe, weiß ich nicht mehr. Es hatte aber wohl einen Grund oder war es ein Irrtum?

Ich könnte mir jetzt vornehmen, Bilder auszuwählen, die denen ähneln, die es zu der größten Zahl von Beiträgen gebracht haben, aber ich glaube, dass das keine gute Idee wäre. Interessanter ist doch, sich immer wieder an anderem zu versuchen.

Ich habe überlegt, die Impulswerkstatt über den Sommer zu schließen, habe aber dann festgestellt, dass ich das schon alleine wegen mir selbst nicht machen möchte. Es macht mir Freude, die vier Themen im Kopf kreisen zu lassen denn meistens – lange nicht immer, aber doch meistens – fällt mir im Lauf des Monats dazu etwas an.
Oft lerne ich auch Neues. Zum Beispiel wollte ich zunächst aus der Steinskulptur einen Golem machen, ein Projekt, das von Zeitmangel sabotiert wurde. Aber immerhin habe ich bei der Gelegenheit erfahren, dass der Mythos vom Golem in gar keinem Zusammenhang mit Rabbi Löw steht, der zum Zeitpunkt der Entstehung des Mythos schon verstorben war und sich nicht mehr dagegen wehren konnte, dass man ihm diese Geschichte überstülpte. Obendrein habe ich in diesem Zusammenhang gelesen, dass die derzeit favorisierte Theorie zur Entstehung des Lebens auf der Erde nicht mehr die „Ursuppe“ ist sondern, dass man vermutet, dass erste Zellen im Eis entstanden sind.

Bevor ich nun vom Hundertsten ins Tausendste komme: hier sind die Beiträge. Wie immer einerseits in einer chronologischen Liste andererseits nach den Fotos geordnet zu denen sie entstanden sind. Es gibt auch noch eine Liste der Beiträge, die sich auf mehrere Fotos beziehen sowie eine Rubrik für Beiträge, die eine Resonanz auf andere sind.

Wer nicht weiß, was die Impulswerkstatt ist und dies gerne erfahren möchte KLICK Eine Beschreibung des Projekts sowie alle Einladungen und Zusammenfassungen gibt es hier

BILD 1:

BILD 2:

BILD 3:

BILD 4:

Verbindung mehrerer Bilder:

Resonanz auf andere Beiträge:

Chronologische Liste:

Die Einladung für Juli kommt voraussichtlich am 2. Juli

5 Gedanken zu “Impulswerkstatt- Zusammenfassung Juni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s