Unbemerkter Stress?

Der Maler ist schon ganz eifrig und wollte gleich nächstes Wochenende mit der Arbeit beginnen, ich habe mir aber noch nicht einmal die Farben für die Wände ausgesucht und daher abgewunken. Aber auch wenn es das übernächste Wochenende losgehen soll, gibt es noch eine Menge zu tun und zu entscheiden. An und für sich organisiere ich gerne, allerdings habe ich ein paar recht unangenehme Erinnerungen an die Zeit in der ich meine derzeitige Wiener Wohnung bezogen habe. Das hatte zwar nicht viel mit dem Einziehen zu tun, trotzdem stresst mich vielleicht die Erinnerung daran.

Wenn ich mir so ansehe, was ich in den letzten paar Tagen an Fehlleistungen geschafft habe, liegt der Verdacht nahe, dass ich um einiges gestresster bin, als mir bewusst ist.

Sämtliche Ingredienzien für einen Rhabarberkuchen habe ich eingekauft. Alles bis auf eines. Was wohl? Jaaa, den Rhabarber habe ich vergessen. Heute ging ich aus dem Haus nur mit der Absicht ein paar Pickerl mit der Aufschrift „Bitte keine Werbung“ für den Briefkasten und die Wohnungstür in PB zu besorgen. Zwei andere Dinge habe ich erledigt, den eigentlichen Zweck meines Ausgehens habe ich völlig vergessen. Statt Blogbeiträge zu schreiben, sollte ich mich in Konzentration und Aufmerksamkeit üben…

32 Gedanken zu “Unbemerkter Stress?

  1. Vielleicht lässt sich das Tempo etwas drosseln und die einzelne Aktion etwas stärker genießen statt sie zu „erledigen“.
    Ob es langfristig in PB Platz für ein Gärtchen mit einer Rhabarberpflanze gibt? Dann wird Vergesslichkeit nur Anlass für erneute Spaziergänge.

    Gefällt 1 Person

      1. Das erinnert uns an das Glück im Garten von der Großmutter, wo es Rhabarberpflanzen gab, mit riesigen Blättern. ….. Dieser Nutzgarten war jeden Sommen für uns Kinder Erholung, auch wenn die Omama keine herzliche Person war. Aber sie war dennoch wesentlich liebevoller als die Eltern.

        Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s