Sonntag 25.April 2021- Probleme am Horizont

Ich bin sehr besorgt. Kommenden Freitag möchte ich den Kaufvertrag für die Wachau-Wohnung unterschreiben, aber es gibt Probleme. Die Verkäufer haben offenbar die Erklärungen des Notars nicht verstanden, haben jetzt plötzlich erkannt, dass sie vom Kaufpreis für die Wohnung ihre offenen Kredite, die im Grundbuch stehen, auszahlen müssen und sind irgendwo zwischen verwirrt und verärgert.
Genau so entsteht die Empörung gegen „die da oben“. Man glaubt alles zu durchblicken, hat aber keine Ahnung und kommt auch nicht auf die Idee jemanden zu fragen. Und dann steht man da, hat sich völlig verkalkuliert, kennt sich überhaupt nicht mehr aus und nachdem jemand daran schuld sein muss, kommt hier halt nur der Notar in Frage, der eh auf den Punkt mehrmals hingewiesen hat. Die Verkäufer haben aber anscheinend nichts von dem verstanden, was ihnen der Notar erklärt hat, aber zu allem freundlich genickt.
Ich komme zum Glück als Schuldige an dem Debakel nicht in Frage, aber wenn sie sich womöglich entschließen, doch nicht verkaufen zu wollen, würde mir das extrem leid tun. Geduld ist angesagt …

40 Gedanken zu “Sonntag 25.April 2021- Probleme am Horizont

        1. Oh. Ja, ich fürchte, da kann ich euch wenig helfen. Ich wäre da auch wenig begeistert, würde aber doch auf keinen Fall auf das Projekt verzichten. Aber ich kann mich in das Gefühl des Verkauftwerdens wohl nicht so richtig hineinversetzen. Für mich würde die Freude an er neuen Wohnsituation den Ärger bei weitem überwiegen …

          Gefällt 1 Person

                  1. Doch weiß man, weil die Fotos ja nur Leute der Baugruppe zeigt von den Pena und nicht Freundinnen. ….. Zudem ist er kein Mitglied der Gruppe und wir haben nie beschlossen überhaupt einen Instagram Account haben zu wollen. Wie kommt er überhaupt darauf so einen anzulegen! Jetzt kommt die Wut, das ist besser, als die Verzweiflung. Vielen lieben Dank für den Austausch.

                    Gefällt 1 Person

  1. Hier scheint sich wieder das österreichische „Immeriiiisirgendwas!“ gegenüber dem optimistischeren und knackigeren „‚Irgend’etwas ‚ist ‚immer!“ des Nordens durchzusetzen.

    Gefällt 2 Personen

  2. Hört sich an als seien die Verkäufer uralt, Ich drücke ganz fest die Daumen, dass sie letztendlich ein Einsehen haben und begreifen, was auf sie zukommt und dan auch die Unterschrift unter den Kaufvertrag setzen.

    Gefällt mir

  3. Ja, da hast du vermutlich Recht. Solche Grenzüberschreitungen geschehen in den meisten Fällen aus Gedankenlosigkeit. Dabei ist er sonst ein wirklich netter und sensibler Mensch. Keine Ahnung, was ihn da geritten hat? Danke, auch dir einen schönen Abend und mögen sich Wohnprobleme zum Besten lösen. 💖🎶

    Gefällt 1 Person

  4. Oh je. Ich kenne das. Gerade vor ein paar Monaten habe ich eine Wohnung gekauft von einer alten Frau, deren Mann verstorben ist. Sie wollte zunächst über einen Makler verkaufen – aber da ich sie „kenne“ und wusste, dass die Wohnung verkauft werden soll, habe ich mich gemeldet und gesagt, dass ich nur ohne Makler kaufen werde.
    Wir haben uns letztendlich auf einen Preis an meiner oberen Schmerzgrenze geeinigt und ich bin ihr in allem entgegen gekommen. Da sie nicht mehr mobil ist, habe ich sogar angeboten, dass sie die Wohnung nicht räumen muss – nur ihre persönlichen Sachen rausnehmen. Um den Rest kümmere ich mich.
    Und dann ging das Theater los. Als der Notar ihr sagte, was sie an Unterlagen beibringen muss, war sie schockiert – und böse auf mich. Sie kapierte nicht, dass auch der Makler nicht hätte die Unterlagen für sie beibringen können. Sie war sauer, weil sie diverse Kosten übernehmen musste. Eins kam nach dem anderen. Es war wirklich nervtötend. Zwischenzeitlich hatte ich überlegt, alles einfach hinzuschmeissen… es gibt schließlich auch andere Wohnungen.
    Naja, letztendlich ist seit zwei Monaten die Wohnung meine.
    Aber NOCHMAL bräuchte ich das nicht.

    Gefällt 2 Personen

    1. Ui, das klingt überaus mühsam ! Wenn man mit jemandem zu tun hat, der/die die Funktion von Notaren und Grundbüchern nicht versteht ….
      Aber Gratulation zum Durchhaltevermögen und der neuen Wohnung, die auf jeden Fall auch eine gute Wertanlage sein wird.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s