Frühlingswassser oder Test

So sieht also ein Galerie-Block aus. Naja, ich mag die Einzelbilder doch lieber, eines unter dem anderen, da kommen sie einander optisch weniger in die Quere. Also so:

Die Batterie meiner Kamera war wieder einmal so gut wie entladen. Eh besser, denn ich habe ohnehin gefühlte fünfzig Fotos von dem strahlenden Frühlingsbach gemacht. Zwecks Sparen hat sich zunächst das Display verabschiedet. Ich konnte gerade noch ein „Blind-Foto“ von der Bisamratte machen, dann war es aus.
Der F war eher erfreut darüber, weil er etwas besprechen wollte und es ist sehr nervig, wenn sich die Gesprächspartnerin ständig mit „ah“ und „oh“ und „schau“ durch die Gegend knipst.

12 Gedanken zu “Frühlingswassser oder Test

    1. Gell, die Begleitung braucht dann Geduld und Verständnis für den Fotografen. Ich ziehe deshalb meistens alleine los. Sich auf ein Gespräch zu konzentrieren und gleichzeitig die Kamera zu bedienen, fällt mir schwer. In einer geselligen Runde wird das ganze noch anstrengender. 😉

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s