Einladung zur Impulswerkstatt April

Willkommen an alle, die schon mitgemacht haben und alle, die noch mitmachen werden und natürlich auch alle, die nur zuschauen.

Der Beitrag ist knapp aber doch noch heute fertig geworden

Vor den neuen Fotos wie immer die Beschreibung des Projekts KLICK

KLICK Hier könnt ihr nachlesen, worum es sich bei diesem Projekt handelt

Frau Flumsel ist leider inzwischen aus der Organisation ausgestiegen, also bitte verlinkt eure Beiträge alle hierher.

KLICK Das Archiv des Projekts in dem alle Beiträge gesammelt sind und alles noch einmal nachgelesen werden kann, befindet sich auch hier

Die Teilnahme

ist für alle offen: Texte jeder Art, Bilder, Fotos, Zeichnungen, Betrachtungen, Musik, Installationen, Kochrezepte, Bastelanleitungen usw usf. als Resonanz auf die Fotos des Monats sollen hier gesammelt werden. Meine Idealvorstellung wäre so eine Art Puzzle aus verschiedensten Teilen. Natürlich können alle beliebig viele Beiträge beisteuern.

Die Fotos

Ich versuche die Gratwanderung zwischen „ein bisschen Anregung anbieten“ und „alles ist möglich“. Daher habe ich wie beim letzten Mal zu jedem Bild etwas dazu geschrieben, was als Anregung dienen kann aber natürlich nicht muss

Diejenigen, die ganz anderes im Sinn haben, können alles außer die Bilder einfach ignorieren. Eine meiner Motivationen für dieses Projekt ist es, zu sehen, wie verschieden Bilder inspirieren können

Ich hoffe, für alle die mitmachen wollen, ist etwas dabei! Und falls euch die Fotos nichts sagen, könnte es ja sein, dass ein Bild, ein Text, ein Musikstück aus einem anderen Beitrag euch inspiriert !

BILD 1:

Das ist Bild 5/4 aus der Baumkunstreihe. Es ist überhaupt nicht bearbeitet, nicht einmal heller oder dunkler oder sonstwas gemacht. Genauso sieht der Baum aus.
Dazu kann man – denke ich – jede Menge Geschichten schreiben

BILD 2:

Ich nenne ihn José. Er heißt höchstwahrscheinlich ganz anders. Er sitzt am Atlantik, ihr könnt ihn aber natürlich auch überall andershin verlegen. Möwen, Tauben, Vögel, Dinosaurier oder sonst eine Assoziationsreihe. Auch Steinstufen geben was her …

BILD 3:

Er schwimmt in einem Bach. Wie ist er wohl dorthin gekommen ? Und warum ?

BILD 4:

Schopfpinguine, Ja, sie wären sicher glücklicher in ihrem natürlichen Milieu. Frisuren wäre auch ein Thema …

71 Gedanken zu “Einladung zur Impulswerkstatt April

    1. Interpretationshilfe:
      ad 1- Mama Pterosauria zu ihrem Kind
      ad 2- Gaviot; ein Kunstwort, das mit „gaviota“ (spanisch „Möwe“) und „Idiot“ spielt
      ad 3- Die Flugsauriermama folgt einem spontanen Impuls und stößt den Taubenfütterer empört ins Wasser (denn, wer Tauben füttert, füttert Ratten!)
      ad4- Kommentar derSchopfpinguine

      Gefällt 1 Person

      1. Es leuchtet vollkommen ein, dass die Mama Flugsaurier mit einem Mitglied der widerwärtigen Säugetiere nichts zu tun haben will.
        Gaviota für einen Mann gefällt mir auch, denn es heißt ja „el idiota“ 🙂

        Gefällt 1 Person

      1. ich habe etwas versucht, aber mein Link führt auf eine Seite, die nicht existiert. ich bin da wahrscheinlich einfach zu doof dafür. Letzten Monat hat es irgendwie geklappt. Den Link hatte ich damals bei Gerda kopiert. Jetzt habe ich ihn analog auf April verändert, aber das war wohl keine hilfreiche Idee.

        Gefällt 1 Person

  1. Pingback: Pinguine |
    1. Erweckt bei mir freudige Zukunftsaussichten für lange Spaziergänge in den Auen ….
      Irgendwie funktioniert dein blog nicht ganz. Ich komme ohne deinen link nicht zu den G´schichtln. Vielleicht habe ich was übersehen

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s