Impulswerkstatt März – Zusammenfassung

 

Trotz großer Schneemassen und erster Frühlingsanzeichen war die Impulswerkstatt im März gut besucht und es wurden vielfältige Beiträge verfasst. Am meisten inspiriert hat das Meeresfoto und am wenigsten das Gemüse. Was ja sehr ungerecht ist, wenn man bedenkt, wie gesund Gemüse doch ist. Aber Inspiration hat schließlich nichts mit Gerechtigkeit zu tun. Ich hätte meine Gemüsebilderserie dazutun können, die ist aber vom Februar

Bei jedem Durchgang sehe ich mehr Möglichkeiten der Vertiefung in die Bilder bzw Themen. Die Ausführung ist nur immer eine Frage der Zeit. Ich habe einen ersten Ansatz zu einem Gemeinschaftstext gemacht Myriades Gemeinschaftstext  1 – 26.3. An dem 1. sieht man, dass noch weitere geplant waren, aber ich konnte mich dann nicht entschließen um welche Sätze herum ich schreiben wollte, es waren zu viele. Ich werde mir irgendeine Form der Auslosung überlegen.

Was gibt es sonst Neues, Erfreuliches und Unerfreuliches?

Christiane hat die literarischen Beiträge kreiert Christianes Rilke-Gemüse 28.3. Christiane und Novalis 24.3. Christiane und die Zeit 20.3.. Eine Idee, die ganz viel Potential hat, nicht nur für Lyrik.

Sollte sich jemand darüber wundern, dass Olpos Beiträge verschwunden sind: er möchte seit 23.3. nichts mehr mit mir zu tun haben. Sollte es jemanden interessieren, wie das gelaufen ist, so ist dies in den Kommentaren zu meinem Beitrag am 23.3. nachzulesen oder bei Olpo. Es tut mir leid um seine Beiträge und Impulse, die ich sehr geschätzt habe. Wenn der Preis dafür aber ist, nach allen Regeln der Kunst befetzt zu werden, wenn ich anderer Meinung bin als er, so ist mir das zu teuer. Trotzdem: schade.
                  Zufrieden bin ich allerdings damit, aus Gründen der Selbstachtung, nicht auf gleiche oder ähnliche Art wie er reagiert zu haben.

Bei Resi muss ich mich entschuldigen. Obwohl ich nach seinem Umzug alles neu verlinkt habe, kommt mir vor, dass ich mich doch irgendwo geirrt habe. Heute checke ich aber nicht nochmal alles durch. T´schuldigung, lieber Resi. Nächstes Mal wird´s besser.

Meinen herzlichen Dank an alle, die mitgemacht haben, die Texte, Bilder, Musikstücke entweder selbst geschaffen oder in Beziehung zu den Fotos gesetzt haben. Es sind so schöne Beiträge entstanden !

Die Bilder für April folgen am 2. oder am 3.

 

Hier nun die Beiträge für März

BILD 1:

 

 

 

 

 

Ein Schafwerbefilm von Heidi Maria

Myriades korrekte Schafe

 Musikalische Weltraumschafe 9.3.

Buchalows Königsschafe 10.3

Petras Schafe unter der Mitternachtssonne 12.3.

Gerdas Schafe 13.3.

 Petras irische Schafe 30.3.

Randoms Schafsauen musikalisch 31.3.

BILD 2:

 

 

 

 

 

Ein Menü von Heidi Maria

Resis Wasserbüffel

Myriades giftiges Gemüse19.3.

Christianes Rilke-Gemüse 28.3.

Gerdas afrikanisches Obst 28.3.

 Ules Gemüseästhetik 28.3.

BILD 3:

 

 

 

 

Heidi Maria und der Horizont

9. vielsprachig von Resi

13. Resi und Robert

15. Gerdas Boote

25 Petras Schafe unter der Mitternachtssonne 12.3.

29. Myriades Sehnsucht, die vierte 14.3.

30. Buchalows Norwegen 15.3.

31. Natis Brandung 17.3.

34. Flumsi im Meer 18.3.

44. Randoms Sentimental Journey

45 Christiane und Novalis 24.3.

38. Natis Seelengang 29.3.

 

BILD 4 :

 

 

 

 

 

Resis Schlüsseltext

Heidi Marias Schlüssel

Resi und Robert

Natis Schlüsselgedicht

Gerda und Willie über Schlüssel 19.3

Traumhaftes Schlüsselerlebnis von Jules 20.3.

 Kasinas Schlüsselchaos 20.3.

 Sabine und der Schlüssel 25.3

Christiane und die Zeit 20.3.

Myriades Schlüssel 5.3.

 

ALLE VIER BILDER:

 Resis Kinderreime

GEMEINSCHAFTSTEXTE:

35. Myriades Gemeinschaftstext  1 – 26.3

 

 

CHRONOLOGISCHE LISTE:

1. Resis Schlüsseltext 1.3.

2. Ein Schafwerbefilm von Heidi Maria1.3.

3. Ein Menü von Heidi Maria 1.3.

4. Heidi Maria und der Horizont 1.3.

5. Heidi Marias Schlüssel 1.3.

6. vielsprachig von Resi 2.3

7. Resis Wasserbüffel 2.3.

8. Myriades korrekte Schafe 3.3.

9. Resi und Robert 4.3.

10. Natis Schlüsselgedicht 5.3.

11. Gerdas Boote 5.3.

12. Myriades Schlüssel 5.3.

 

14 Resis Kinderreime

15 Buchalows Königsschafe 10.3

16 Randoms Verbotenes 12.3.

17 Petras Schafe unter der Mitternachtssonne 12.3.

18 Resi, Robert und Miss Marple 13.3.

19 Gerdas Schafe 13.3.

20. Myriades Sehnsucht, die vierte 14.3.

21. Buchalows Norwegen 15.3.

22. Natis Brandung 16.3.

23 Judiths „angezogen“ 17.3.

24  Holzschnitte von Buchalow 17.3.

25 Flumsi im Meer 18.3.

26 Randoms Gemüsemusik 18.3.

27 Myriades giftiges Gemüse19.3.

28 Gerda und Willie über Schlüssel 19.3

29. Christiane und die Zeit 20.3.

30. Traumhaftes Schlüsselerlebnis von Jules 20.3.

31. Kasinas Schlüsselchaos 20.3.

32. Randoms Sentimental Journey 23.3.

33 Christiane und Novalis 24.3.

34. Sabine und der Schlüssel 25.3

35. Myriades Gemeinschaftstext  1 – 26.3

36. Christianes Rilke-Gemüse 28.3.

37. Gerdas afrikanisches Obst 28.3.

38. Natis Seelengang 29.3.

39. Ules Gemüseästhetik 28.3.

40. Petras irische Schafe 30.3.

41. Randoms Schafsauen musikalisch 31.3.

 

 

 

23 Gedanken zu “Impulswerkstatt März – Zusammenfassung

  1. Für mich sieht es gut aus. Übrigens gefällt mir das Blog im neuen, frühlingshaften grünen Kleid sehr gut.

    Ganz ohne Ansehen der Person: manchmal muss man Grenzen setzen. Mein Blog ist mein Wohnzimmer, in dem auch schon Leute mit dreckigen Schuhen herumgelatscht sind. Ich schaue mir das immer eine Weile an, aber wenn es zu viel wird, setze ich Grenzen. (Manchmal habe ich mich dabei schon geirrt, in zwei Fällen hat es mir auch Leid getan, aber je älter ich werde, desto wichtiger ist mir meine Seelenruhe.)

    Gefällt mir

  2. Gratulation. Die Impulswerkstatt entwickelt sich ja prächtig. 🙂 Wobei das ja doch auch in einige Arbeit ausartet (sozusagen der Fluch der guten Tat).

    Hätte ich geahnt, dass das Gemüse derart vernachlässigt wird, hätte ich noch ein „Gemüserätsel“ kreiert, das eine Brücke vom Gemüse zum Meer baut. 😉 Und zwar mit einem „random“ Musikstück von Ernst Krenek und der Frage: wer findet das Gemüse, und wer findet das Meer? 😀

    Gefällt mir

    1. Der Aufwand war diesmal etwas größer aber sonst liegt die Freude deutlich über dem Aufwand.
      Ja schade um das Rätsel es klingt sehr ansprechend! Rätsel hatten wir noch keine, auch eine sehr gute Idee 🌹🎵

      Gefällt mir

  3. … Ich bin es, der sich entschuldigen muss, weil ich dich in mein WordPress-Gewurtschtel mit hineingezogen hab.
    (Wollte eine „selbstgehostete“ Seite nutzen … hatte dann aber ein paar WP-Funktionen nicht … neues WP-Konto [zusätzlich, weil ich die an Politsatire interessierten Abonnenten nicht damit belästigen möchte, was mir sonst noch so einfällt])

    Gefällt 2 Personen

      1. Jetzt funktioniert’s.:
        Es gibt jetzt
        RESI STENZ – Das literarische Überdruckventil der österreichischen Heimatdichterin Resi Stenz
        (für alles, was der Autorin sauer aufstößt)
        und die
        GSCHICHTLDRUCKEREI RESI STENZ – Allerlei Gereimtheiten und Prosamen
        (für alles, was sonst noch der Wortinkontinenz der Autorin entspringt).
        Bei der Präsentation ihrer Beiträge (in beiden Blogs) wird Resi von zwei Herren unterstützt, die früher ein paar Fehler gemacht und im Rahmen eines Resozialisierungsprogramms zu ihr gefunden haben, Alle drei – Resi Stenz, Tuco Ramírez und Paco Román – bilden zusammen das „Team Resi“.

        Gefällt 2 Personen

          1. Da ich auf den Namen Resi Stenz nicht verzichten wollte, aber keine Frauenstimme zum Lesen und Singen zur Verfügung habe, musste ich meine Persönlichkeit ein bisserl spalten …
            Als Resi schreibe ich (gelegentlich zeichne ich auch), als Tuco interpretiere ich und als Paco verfasse ich Einleitungstexte und füttere ich den Computer.

            Gefällt 2 Personen

  4. Danke für das Hervorheben und Verlinken von meinen Beiträgen 😉 Auf deiner Liste sind sie dir durcheinandergekommen, du hast den Schlüsseltext und den Meeresfoto-Text verwechselt (lass, die Links funktionieren, alles okay).
    Ansonsten: ja, sehr schade. Ich hätte/habe anders reagiert, aber das weißt du.
    Von Resi scheinen unterschiedliche URLs herumzuschwirren. Ich habe eine Etüde von ihm bei mir, ich glaube, das ist der aktuelle (Zweit-)Blog 😉
    Bin am PC, daher ist dieser Beitrag weniger bunt, aber unverdrossen sonnige Grüße nach Wien! Bin gespannt auf die April-Bilder! 😀

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s