Montag 8.März 2021

Heute Abend traf ich meine indische Nachbarin aus dem ersten Stock in der Waschküche und schwärmte ihr vor, wie großartig der Geruch aus ihrer Küche durch das ganze Stiegenhaus zieht. Ich mag den Geruch von den vielen Gewürzen wirklich sehr gerne, manchmal riecht die halbe Straße nach indischem Essen. Und zehn Minuten später überreichte sie mir eine wunderbar duftende Box mit dem Hinweis, dass es ein bisschen scharf wäre. Wenn eine Inderin von „ein bisschen scharf“ spricht, gehe ich davon aus, dass mir Flammen aus dem Mund schlagen werden. Genauso war es auch. Das indische Gericht landete im Kühlschrank. Der Plan ist, es morgen mit mindestens einem Becher Joghurt zu entschärfen, oder vielleicht doch lieber gleich zwei Becher … Und dann muss ich mir überlegen, womit ich mich revanchiere, Blümchen, Malstifte für die Kinder, irgend sowas.

Morgen werden wir dann voraussichtlich erfahren, dass jemand anderer die Wohnung bekommt. Der Verkäufer ist ein ganz ungewöhnlicher Mensch, der auf das Angebot etwas mehr zu zahlen und damit auf seiner Liste vorgereiht zu werden nicht einmal mit der Wimper gezuckt hat. Außerdem wäre  fast die gesamte Möblierung im Preis inbegriffen. Erstaunlich, aber wir bekommen sie ja eh nicht…

 

43 Gedanken zu “Montag 8.März 2021

      1. Ich glaube nicht daran, dass meine Einstellung, von der der Verkäufer gar nichts weiß irgendwas an seiner Entscheidung ändert. Und wenn doch, dann war der negative Zugang der richtige, denn wir bekommen die Wohnung . Juhuuuu!

        Gefällt 4 Personen

  1. Bei indischem Essen denke ich an den fehlgeschlagenen Versuch eines alteingessenen Gastwirtpaars, hier in Kalamata ein indisches Restaurant zu eröffnen. Vermutlich haben sie die Investition über EU-Gelder finanziert, was auch der Anreiz gewesen sein dürfte, die gut gehende traditionelle Taverne tiefgreifend umzurüsten. Es wurde eine vollkommene Pleite.
    Wegen der Wohnung ist es wie mit dem indischen Restaurant in Kalamata: Wenns sein soll, wird es auch. Sonst soll es eben nicht sein und wird auch nichts. Dann wird es was anderes. Liebe Grüße!

    Gefällt 2 Personen

  2. ….Wie schon an anderer Stelle deponiert, ich lebe in einer Wiener Altbauwohnung. Durch die undichte Eingangstür leuchtet es am Abend auf den Gang hinaus und den ganzen Tag zieht es die Gerüche vom Gang herein. Herrlich, ich liebe Ful (Saubohnen)! Und nur Ful. Armeleuteessen. Was anderes kocht der Kopte, der den Handy-Shop unten betreibt, anscheinend nicht. Hat ja auch kaum Kunden. Obwohl er eh immer Bierkisten rausstellt, damit man sieht, hoppla, das gibts also auch im Handy-Shop; und Wodka. Ein paar Sandler kommen dann wenigstens, die sich am Bahnhof Praterstern jetzt nicht mehr so leicht mit Alk versorgen können. Das Ful ist nur für den Eigenbedarf. Herrlich, wie das duftet. Bei mir im Vorzimmer. Und weiter drin auch noch. Wehmütige Erinnerungen an Ägypten werden wach! Mahhschi (Gefülltes) aller Art, Falafil, Firaach (Henderl) auf Koscheri, Makaroona bi Kufta (Moussaka) und Ful natürlich! Ich liebe Ful!

    Gefällt 2 Personen

  3. Indisches Essen kenne ich leider nur vom Hörensagen; aber vielleicht könntest Du Dich – außer mit Sachen für die Kinder – auch mit etwas typisch Österreichischem revanchieren? Einem Kuchen zum Beispiel?
    Jedenfalls eine sehr nette Geste der Nachbarin, Dir etwas zum Kosten zu bringen.
    Ach ja: konntest Du die Speise „entschärfen“?

    Viele Grüße
    E.

    Gefällt 1 Person

  4. Indisches Essen ist etwas ganz Besonderes, aber nicht jeder mag es…. 🙂
    Wir hatten in der Firma längere Zeit eine indische Putzfrau, die wundervoll sauber machte und sich zwischendurch immer mal Zeit nahm, mit mir über ihre Gewürze zu reden. Das Ende vom Lied war, daß ich seitdem indisches Essen liebe und meine Gewürze sehr aufrüstete. Es muß ja nicht immer soooo scharf sein. Es geht auch dezent.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s