Impulswerkstatt – die goldene Spirale

Gerade hat mich das Lesen einer Geschichte von Bernd inspiriert und da ist er der Text, den ich schon lange suche

Würde man die Landschaft des Lebens durch geometrische Formen darstellen …

In meinem Leben gäbe es dann viele gelbe, orange, rote und hellgrüne tanzende Punkte manchmal mit grauen Linien verbunden, manchmal frei schwebend. Die grauen Linien lösen sich manchmal, fügen sich neu zusammen, bilden selbst Formen und Strukturen

Es gäbe Dreiecke, Quadrate und Ellipsen in allen vorstellbaren Blautönen und ein ziemlich großes schwarzes Fragezeichen als Unterbrechung der geometrischen Figuren, tiefschwarz aber vielfältig strukturiert.

Kegel gäbe es in Pastelltönen und Zylinder aus Steinen: Basalt, Lapislazuli, Aquamarin, Saphir, Opal, Uwarowit …Das eine oder andere zerfressene, zerfaserte Holzstück wäre dabei dessen geometrische Form nicht mehr zu sehen ist. Braun sind solche Teile, eine diffuse Mischung aller Farben, in der die einzelnen nicht mehr unterscheidbar sind.

Zwischen den bunten Teilen gäbe es auch farblose, solche, die nie eine Farbe hatten und andere von der Sonne ausgebleichte, vom Wasser geschliffene, vom Wind gegen Wände gefetzte.

Die goldene Spirale erscheint manchmal, überraschend, an unerwarteten Orten und zu unerwarteten Zeiten. Sie kann sich auch auflösen in goldenes Wasser, die anderen Strukturen umfliessen und transformieren, dann wieder verschwinden und alle Ecken und Spitzen aber auch Farben werden wieder sichtbar.

Irgendwo weit über dem Hochnebel existiert der fast transparente Schleier der Weisheit. Wird er sich irgendwann weit genug senken?

 

16 Gedanken zu “Impulswerkstatt – die goldene Spirale

  1. Ich mag den Staffellauf der Inspirationen. Die Bilder der Farben und Formen in meinem Text entspringen auch schon einer Inspiration beim Lesen eines anderen Blogs. Eine schöne Idee, ein Leben in Farben und Formen und womöglich noch auf einem Zeitstrahl zu visualisieren. Toll gemacht. Liebe Grüße, Bernd

    Gefällt 2 Personen

  2. Eine interessante Idee: das Leben als eine bunte Ansammlung von Kegelschnitten …
    Das bringt mir einen amerikanischen Blödelfilm in Erinnerung, in dem ein chinesischstämmiger Standesbeamter während seiner Amtshandlungen das Leben immer mit einem „Kleis“ vergleicht.
    Ich schlüpfe jetzt in seine Lolle, lelne ein bissel Geometlie dazu und elkenne, dass das Leben, wenn es sich ein bissel in die Länge zieht, dulchaus auch zul Ellipse welden kann. Und wählend wil uns also in unselel Ebene auf del Oltslinie allel Punkte bewegen, fül die gilt, dass die Summe ihlel Abstände von zwei bestimmten Punkten (in unselel Ebene!) konstant ist … wild uns langsam langweilig. Immel wiedel wild unsele Bahn von del andelel Menschen geschnitten, und siehe da, hiel kommt eine attlaktive junge Dame von ilgendwo dahel, zieht eine enge Kulve um einen jungen Mann, der sich langsam im Kleis dleht und wild gleich weitelziehen auf ihlel Palabel; und wenn del junge Mann nicht auf ihle Bahn aufsplingt, wild el sie nie wiedelsehen! Ich sage dahel immel: „calpe diem! Damit es dil nicht so geht, wie den beiden Königskindeln, die jedes auf einem der Äste einel Hypelbel untelwegs walen und nul ganz kulz einandel lelativ nahe gekommen sind!“

    Gefällt 1 Person

    1. Genau, Calpe diem, rieber Lesi.
      Ich habe einmal einen Ikebana-Kurs bei einer Japanerin gemacht, die an sich ein hervorragendes Deutsch sprach und keine ls und rs verwechselte, mit einer Ausnahme: aus „Blätter“ wurde „Bretter“. Zuerst befürchtete ich, dass aus „Gras“ „Glas“ werden würde, aber nein, es waren nur die Bretter. Ikebana beherrshe ich bis heute nicht wirklich 😉 🙂

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s