Besonders gefallen mir die verwackelten Säulen

Egal ob als Spiegelung oder als Symbol für die wankende Basis des Habsburgerreichs. Zu der Zeit als die Schönbrunner Gloriette 1775 unter Maria-Theresia erbaut wurde, war das Reich allerdings gerade recht stabil.

15 Gedanken zu “Besonders gefallen mir die verwackelten Säulen

  1. Aber dann … mit dem Umsturz … da mussten sie ja alle unbedingt ihre eigenen kleinen … die dann aber ohnehin … als der „böhmische Gefreite“ … und schließlich auch noch Jahrzehnte gottloser kommunistischer … bis Doktor Alois Mock eigenhändig … und in Triest ja eigentlich die ganze Zeit über und bis heute (!)
    … aber auch die tschechischen Monarchisten wenzeln S.K.u.K.H. Karl von Habsburg zum Sechziger wieder eine Krone!

    Gefällt 3 Personen

  2. Ein Bild voller Rätsel … ich krieg’s nicht geknackt! Wieso ist da oben auch wieder Wasser, oder ist das noch eine Spiegelung? Und wo ist da eigentlich eine Horizontlinie und sei sie auch nur theoretisch? Und wo hat sich die Fotografin befunden?
    Ein sehr ergiebiges und fesselndes Bild (ganz abgesehen vom Gefallen).

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s