Verhetzung zum Wohle des Landesvaters – ABC-Etüde

Die ABC-Etüden

Wie immer bei Christiane

Die wunderbar vielseitigen Wörter  stammen von  Blaupause7

Die untenstehenden 3 Begriffe sollen in einem höchstens 300 Wörter langen Text vorkommen

In einem ebenso armen wie korrupten Land im Jahr 2021.

Arm ist das Land, weil die Erträge für den Verkauf der gewaltigen Mengen an kostbaren Rohstoffen ihren direkten Weg in die Taschen des „Landesvaters“ finden. Aus demselben Grund regiert die Korruption.

Die blechernen Lautsprecher wummern, die Menge schwingt mit, stroboskopisches Licht, gelb, orange. Die Menschen recken die Fäuste, die Frust-Energie ihres elenden, manipulierten Lebens fließt kraftvoll in die Fäuste. „Niemals lassen wir uns unsere Freiheit nehmen“ brüllt der Einpeitscher auf der wackligen Bühne. „Hängt-sie-auf“. Die Menge skandiert mit. Die ganze Wut, die ganze Verzweiflung über ihr prekäres Leben, über den Mangel am Grundlegensten, auch an Freiheit, alles fließt in die Fäuste, die sie im Rhythmus hochstoßen. Der Einpeitscher ist zufrieden und leitet den Höhepunkt der Veranstaltung ein. „Keine Impfung!!“ brüllt er „Keine Impfung“ brüllt die Menge und stampft rhythmisch durch den Hinterhof. Die Emotionen kochen hoch, der Einpeitscher lenkt sie geschickt weg von den tatsächlichen Problemen.

In seinem Palast freut sich der vor kurzem wieder einmal in seinem Amt bestätigte Landesvater. Niemals würde er seine Untertanen der Gefahr der Freiheitsberaubung oder gar der Impfung aussetzen.Er selbst ist natürlich geimpft, ebenso seine Hauptfrau und andere wichtige Verwandte und einige politische Weggefährten, je nach deren Loyalität. Der von Oxfam gespendete Impfstoff reicht natürlich nicht für alle. Impfungen für´s Volk müsste man kaufen und das wäre nicht nur teuer sondern auch gefährlich. Das ganze sensible Gleichgewicht  des Aufhetzens der einen gegen die anderen und des Belohnens seiner bedingungslosen Anhänger würde zusammenbrechen. Eventuell könnte man Impfstoff auf dem Weltmarkt kaufen und an die Regierungstreuen um den fünffachen,  besser zehnfachen Preis weiterverkaufen. Divide et impera hat er irgendwann gelernt. Dass man als Diktator nicht zulassen darf, dass sich Vernunft und Solidarität durchsetzen, hat er im Gefühl, als Nachfahre vieler absoluter Herrscher unter verschiedenen Bezeichnungen. 

Erschüttert das jemanden?

21 Gedanken zu “Verhetzung zum Wohle des Landesvaters – ABC-Etüde

  1. Kommt drauf an, auf welcher Seite man steht und ob man aus einem ähnlichen Umfeld kommt.
    Das Problem ist, dass der Mechanismus so vertraut ist, dass er nicht mehr auffällt. Gruselig.
    Äh, inwieweit war jetzt das Orange besonders beteiligt? 😉
    Nachmittagskaffeegruß 😁🌥️☕🎂👍

    Gefällt 1 Person

  2. Hast du einschlägige Erfahrungen verarbeitet? Oder einfach nur zusammengesponnen? Mir kommt das vor wie schwere Voreingenommenheit gegen afrikanische Staaten. So nach dem Motto Hottentotten werden mit Glasperlen zufriedengestellt.

    Gefällt mir

  3. Das erinnert mich in der Stimmung sehr an „1984“, welches zum Teil schon fast rührend wirkt im Vergleich zu heutigen Überwachungsmöglichkeiten, denen wir bereitwillig zuarbeiten. Das Traurige an unserer Wirklichkeit ist, dass es einen Diktator für den Mechanismus anscheinend nicht einmal braucht. Das Szenario, das du hier aufbaust, ist natürlich besonders fies, weil es die Gesundheit der Menschen als Spielball von Profitmaximierung missbraucht.

    Gefällt 3 Personen

    1. Das Szenario ist wohl etwas überzeichnet, aber die Einpeitscher gibt es überall, in natura und im Netz und es würde mich sehr wundern, wenn nicht jemand an dem vielen Wahnwitz , der so kursiert auch verdienen würde.

      Gefällt 1 Person

    1. Nein, gar nicht, ich wollte mein eigentliches Thema nur etwas verfremden. Natürlich ist A.I nicht für Impfungen zuständig, aber die Wortanzahl ist streng und „eine NGO, die …..“ ist sich nicht ausgegangen 🙂 Aber ich fürchte, es wäre nicht wirklich schwierig ein konkretes Regime zu finden, wo es ähnlich zugeht, nur werden da andere Parolen skandiert 😉

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s