Eisige Schönheit, verschleiert

Ein Phänomen, das ich noch nie gesehen habe: Nebel fällt vom Berg ins Tal dabei bewegt er sich so schnell wie die Wolken, die über eine Atlantik-Insel ziehen. Allein das wäre schon ein phantastischer Anblick. Wenn es vorher Schnee bzw Eisregen gegeben hat wie hier, so erhält offenbar der Nebel durch seine Feuchtigkeit  tagelang den Raureif auf Bäumen und auf allem was sonst in der Nähe dieser Nebelbahn steht. Und dieses unglaubliche Blau: das Kobaltblau eines strahlenden Himmels und davor der Schleier des Nebels. Seit langem habe ich nichts Schöneres gesehen.

Dabei habe ich mir beim Fotografieren fast die Hände erfroren, aber es war mir die Sache wert.

5 Gedanken zu “Eisige Schönheit, verschleiert

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s