Impulswerkstatt – Mitte Dezember – Zwischenstand

Liebe Besucher*innen der Impulswerkstatt,

Halbzeit!

Das heißt auch, dass noch viel Zeit ist, sich im Dezember zu beteiligen.

Wer nicht weiß, worum es hier geht, kann hier KLICK machen und ist informiert.

Bei denen, die schon geschrieben haben, bedanke ich mich für ihre bisherigen Beiträge

Ihr wisst ja: es können alle mitmachen, die Lust dazu haben !

Bisher gibt es zu den vier Dezember-Fotos folgende Beiträge:

  1. Eine Abstraktion von Ulli Kattenstroth
  2. Gerdas Fotoroman
  3. Heidimaria hofft
  4. Heidimaria im Schnee
  5. Laufen oder Fliegen
  6. Realität
  7. Gerdas archetypische Bettlerin
  8. Natis Geschichte der Bettlerin
  9. Chinomsos Gefühle imSchnee
  10. Myriades Bucketlist
  11. Monika-Marias alte Frau
  12. Monika-Maria fröhlich beschwingt
  13. Sport !
  14. Monika-Maria abstrakt
  15. Myriades Band im Winter
  16. Flumsis traurige Geschichte

Ich freue mich auf weitere Texte bis Ende des Jahres.

Am 31.12 gibt es die Monats-Zusammenfassung.

Natürlich nehme ich auch gerne Nachzügler noch entgegen.

Um den ABC-Etüden nicht in die Quere zu kommen, erscheinen die Impulsfotos für Jänner 2021 am Montag, dem 4.Jänner

13 Gedanken zu “Impulswerkstatt – Mitte Dezember – Zwischenstand

  1. Auch ich bedanke mich sehr, Myriade, denn du liest vielleicht mit, ich aber übersehe so manches. Und so ist es schön, alles im Überblick zu haben. Gut ist auch, dass du diese Übersicht schon einmal zur Halbzeit machst, das regt zu weiteren Gedanken an.

    Gefällt 2 Personen

  2. Eine ganz und gar positive und hoffnungsvolle Geschichte nach dem Motto „trotzdem“.
    Wie gesagt, ich hatte die ziemlich gleiche Geschichte im Sinn. Sie wäre etwas anders geworden, weil ich in der Ich-Form schreiben wollte und die Betonung auf die Zeit nach dem Unfall legen wollte. Aber auf jeden Fall mag ich sie: deine vorhandene und meine noch nicht begonnene 😉 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Sie weiß gar nicht mehr wie lange sie sich an der Leinwand austobte,
      . Das „weiß“ hat mich irritiert, das würde ich in die Vergangenheit setzen und dann „austoben“ in die Vorvergangenheit. Sie wusste ….. ausgetobt hatte“

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s