Und weg war er …

Sekunden davor saß da ein Rabe in äußerst malerischer Position, den ich als Mittelpunkt meines Fotos ausgewählt hatte. Aber nix, knapp bevor ich abdrücken konnte, flog er weg. Sowas von unkooperativ, diese Sauriernachfahren!

 

8 Gedanken zu “Und weg war er …

  1. Ich denke, das war ein sehr freundlicher Zug des Raben. Er wollte sich als schwarz gefiedertes Tier sicherlich nicht ablichten lassen, da heute Freitag, der 13te ist und Raben vielleicht ebenso Pech bringen wie Katzen 🙂 Und vorgedacht hat der Kerl auch noch, da das Foto vermutlich nicht von heute stammt 🙂

    Gefällt 4 Personen

  2. Pfiffige Entscheidung, ein Foto zu zeigen, auf dem das Motiv NICHT zu sehen ist.
    Fragt sich, ob da eine Leerstelle entsteht, ob etwas Anderes den Job als Motiv ohne Beteiligung der Fotografin übernimmt, …
    Eine ganz eigene Serienidee: „Flüchtige Motive“.

    Gefällt 3 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s