la parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée

Auf der Suche nach Mitgefühl und Weisheit

Es ist so ein großartiges Buch

18 Kommentare

… dass ich es sehr langsam lese. Einerseits weil ich dadurch länger daran lesen kann und andererseits, weil es so viele Passagen zum Nachdenken anbietet, die man nicht einfach nur so herunterspulen kann.

Ist vielleicht Echtheit das falsche Stichwort? Geht es vielleicht eher um die Erwartungen, die andere an mich hatten, und denen ich zuviel Macht eingeräumt habe? So dass ich mehr das Leben geführt habe, das die anderen von mir erwarteten, statt meines eigenen? Aber bin ich nicht an jenem Morgen in Oxford zum Bahnhof gegangen statt in die Schule? Ich bin vor den Erwartungen der anderen davongelaufen. Habe ich sie mitgenommen ohne es zu merken? die Erwartungen der anderen – sie können eine Tyrannei sein und ihre Tücke besteht darin, dass sie sich der Wahrnehmung entzieht und ihr Unwesen im Schattenreich des Unbewussten treibt, so dass man sich nicht zur Wehr setzen kann. Warum, frage ich mich, hat es eines Tumors bedurft – dieser rohen, brutalen Demonstration der Endlichkeit – , damit ich dieser Tyrannei gewahr wurde? 

Pascal Mercier „Das Gewicht der Worte“S102

Ich bleibe immer wieder an Details hängen und lese sie mehrmals. Und vor einem Satz wie „seine Bewegungen sahen nach Abschied aus“ verbeuge ich mich beeindruckt. S123

18 Kommentare zu “Es ist so ein großartiges Buch

  1. Das lange Zitat ist sehr gedankenvoll-wirklichkeitssatt – die Verknüpfung von frühem Weglaufen bis zum Bruch der Linie (Tumor) mit all den Nebengedanken und Interpretationen in einem Atemzug genial. Das Buch will ich mir merken.

    Gefällt 7 Personen

  2. Oh ja, da versteh ich dich gut, dass du das langsam „auskosten“ möchtest . Da steckt sehr, sehr viel Faszinierendes bereits in diesem kleinen Auszug! Mit herzlichem Gruß, Petra

    Gefällt 3 Personen

  3. Ich habe es mir elektronisch ausgeliehen – da ich aber in den ersten Tagen der 21 Tage Leihfrist noch was anderes lesen musste, schaffe ich die über 500 Seiten nicht in der restlichen Zeit – gerade weil es eben ein Buch ist, dass nicht so flott durchgelesen werden kann.
    Ich werde es mir also erneut ausleihen – das ist ja auch nicht so tragisch – da gibt es eben eine kleine Lesepause.

    Liken

  4. Deine Begeisterung kann ich verstehen. Ich habe das Buch auch sehr genossen.

    Gefällt 1 Person

  5. Ach, herrlich die Vorstellung. Ein Buch, das zum Verweilen und Nachdenken einlädt. Bin jetzt schon neugierig.

    Gefällt 1 Person

  6. Ein Buch, wie es nicht so oft zu finden ist. Und für mich einer der seltenen Kandidaten für einen zweiten Durchgang, der dann genüsslicher wird, weil die Spannung nicht so treibt. Es ist ja nicht nur von gedankenvollem Tiefgang, sondern streckenweise rasant spannend.

    Gefällt 2 Personen

  7. Danke für den Tipp!
    Der Titel war mir bekannt, aber das Buch hat es noch nicht in mein Regal, bzw. in meine Hand und vor meine Augen geschafft.
    Das werde ich ändern!
    Grüße aus dem Nieselregen…..
    von Rosie

    Gefällt 1 Person

  8. danke hierfür, ich werde es lesen…

    liebe grüße wolfgang

    Liken

  9. Ich bin von der einen Passage schon sehr beeindruckt und werde es mir gut merken, dieses besondere Buch!
    Bei guten Büchern lese ich auch immer sehr langsam, damit ich lange genießen kann.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s