la parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée

Auf der Suche nach Mitgefühl und Weisheit

#17 – das Kappl

13 Kommentare

Das Kappl ist eindeutig hysterisch.

„Wenn du noch so ein fantasieloses Bild von mir postest, entziehe ich dir die Lizenz“ kreischt es.

„Super“ kreische ich zurück „und wir beenden das Projekt frühzeitig. Es geht mir eh schon auf die Nerven“

Die blauen Anker des Kappls färben sich grün und es meint ganz kleinlaut „Vielleicht sollten wir doch noch darüber nachdenken“

Na gut, denken wir.

13 Kommentare zu “#17 – das Kappl

  1. Hallo, ich habe das Gefühl eines Stilllebens. Der tobende Hintergrund und das geordnete Ensemble im Vordergrund, ein schöner Kontrast. lg.

    Gefällt 1 Person

  2. Ich mag ja Nonsens – und wenn jemand denkt, Nonsens ist Unfug, dann ist das natürlich Nonsens.

    Gefällt 1 Person

  3. Das Kappl übertreibt. Die Wellen sind doch fantastisch.

    Gefällt 3 Personen

  4. 🙂

    Liken

  5. Liebe Myriade,
    ….. anhand der Dialoge ist wahrlich ersichtlich, dass das Projekt ein baldiges Ende finden sollte bevor das Kappl und du euch komplett aufreibt aneinander. ….. Schließlich hatte es doch einmal auch deine Interessen geteilt. (zeitgenössische Kunst 😉)
    ….. vielleicht findet ihr eine gute Lösung für die wenigen verbleibenden Wochen? 😁
    Viel Glück und herzliche Grüße
    „Benita“

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s