la parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée

Auf der Suche nach Mitgefühl und Weisheit

Die verpasste Gelegenheit – ABC-Etüden

14 Kommentare

Die ABC-Etüden

Wie immer bei Christiane 

Die Wörter kommen diesmal von Anna-Lena

Diese 3 Begriffe sollen in einen höchstens 300 Wörter langen Text eingebaut werden

Das adrette kleine Raumschiff hing schon eine Weile über der Erde. Schiff und Insasse stammten vom siebenten Planeten einer roten Sonne, der von seinen Bewohnern Uxmurk genannt wurde, was in Übersetzung ungefähr“der schönste Planet mit den klügsten Bewohnern heißt“. Unser Alien war auf seiner Jugend-forscht-Sprachtour mit dem Auftrag mindestens eine Sprache eines bislang unbekannten Planeten zu erlernen und zu dokumentieren.

Er war ziemlich frustriert, denn die Sprachen der Erde, die er bisher geprüft hatte, kamen ihm außerordentlich schwierig vor. Er hatte einen Test entwickelt, der darin bestand das Wort „wutschdihupp“ aus seiner Muttersprache in die angepeilte Sprache zu übersetzen und dadurch eine Vorstellung vom Komplexitätsgrad dieser Sprache zu bekommen. Seine eigene Sprache konnte sehr komplexe Zusammenhänge in nur wenigen Wörtern ausdrücken. So hieß etwa “ platschdiplumm“ „leider sind Sie bei Ihrer Galaktik-Sprachprüfung durchgefallen, weil Sie nicht in der Lage waren eine neue Sprache zu erlernen und zu dokumentieren.“ Als noch sehr junger Student war er natürlich daran interessiert, eine möglichst einfache Sprache zu finden, mit deren Erlernung er seine Jugend-forscht-Prüfung bestehen könnte.

Er gab also wieder einmal „wutschdihupp“ in sein System ein und saugte die Informationen zu einer weiteren hoffentlich unkomplizierteren Erdsprache auf seinen Infoschirm. „reisen , verreisen, abreisen, einreisen, ausreisen, bereisen, durchreisen und andere“ stand da. Das war der letzte Tropfen, der das außerirdische Fass zum Überlaufen brachte. „Krabaflllt Ybbszkiba“ fluchte er, was soviel heißt wie „primitive Typen mit widerwärtig komplizierten Sprachen und einem scheußlichen Planeten mit unendlich vielen herumstehenden nicht mehr recycelbaren riesigen Betontrümmern“

Damit war sein kurzer Besuch im Solarsystem beendet. Seine wütende Abreise wurde von den Menschen als ungewöhnliches Himmelsleuchten wahrgenommen. Einige bewerteten es als gutes, andere als schlechtes Omen, die meisten wunderten sich nur. So hatte die Menschheit wieder eine Chance verpasst.

14 Kommentare zu “Die verpasste Gelegenheit – ABC-Etüden

  1. Pingback: Schreibeinladung für die Textwochen 47.48.19 | Wortspende von Red Skies over Paradise | Irgendwas ist immer

  2. wutschdihupp *g*
    und danke für die außerordentlich sprachförderde galaktisch gute Werotzerbildunf in außerirdischen Sprachen 🙂
    Oder habe ich da etwas falsch verstanden? *g*

    Gefällt 1 Person

  3. Raumschiff Geschichten sind super, und die Idee mit den adretten Sprachen (oder so) sowieso. Das hat doch das Zeug zu einer Daily Soap.
    😊

    Gefällt 1 Person

  4. Ich verstehe ihn sehr gut. Ich lerne gerade japanisch. Die haben immer drei Wörter für eine Zahl: die Zählzahl, eine für die Anzahl von Dingen und eine für das Zählen von Personen…
    Danke fürs zum lachen bringen.
    Grüße, Katharina (die gerade lieber bloggt statt endlich Vokabeln zu lernen)

    Liken

  5. Ich hab mir schon mal die Uxmurk-Wörter notiert. Falls sie doch noch mal wiederkommen. Tja, wer schreibt, der bleibt! *von oben herab grins*

    Gefällt 2 Personen

  6. Breites Grinsen auf meinem Gesicht 😃

    Gefällt 1 Person

  7. Ich habe nichts dagegen, dass unsere Sprachen widerwärtig kompliziert sind, weil ich ja (eigentlich) hoffe, dass man so Komplexität ausdrücken kann 😉
    Und dass Raumschiffe adrett sein können, muss ich mir echt merken. Für die Zukunft. Man weiß ja nie 😀
    Liebe Grüße
    Christiane

    Gefällt 1 Person

  8. Raumschiff und adrett, das erst mal in Zusammenhang bringen, auch das außerirdische Fass: cool.
    Gruß von Sonja
    P.S.: die riesigen Betontrümmer, oh weh

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s