Sonntag 13.10.19

Gerade von einem Krankenhausbesuch gekommen und heilfroh, dass ich nicht selbst dort einquartiert bin und wieder hinaus konnte, kam mir jeder kleine Ansatz zur Erheiterung sehr gelegen.

Dabei war es ein modernes, patientengerecht ausgestattetes Krankenhaus mit freundlicher Belegschaft. Trotzdem, wenn es irgend geht, umschiffe ich Krankenhäuser großflächig. Schließlich habe ich in den letzten achtzehn Monaten zwei große OPs gut überstanden und das würde für die nächsten Jahre vollkommen ausreichen, eigentlich – wenn ich es genau bedenke – für den Rest dieses Lebens.

Einer der naiv-arroganten Sprüche von Karl Lagerfeld fällt mir dazu ein. „Wer Jogginghosen trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.“ Als hätte ein Mensch zu irgendeinem Zeitpunkt tatsächlich die Kontrolle über sein Leben, in welcher Kleidung auch immer.

14 Gedanken zu “Sonntag 13.10.19

  1. Das Tierarztschild ist er Knüller! Alle Tierärzt sollten sich hier anlehnen.
    Krankenhäuser meide ich wie die Pest und doch war ich selbst in den letzten 3 Jahren zweimal dort. GottseiDank kürzere Aufenthalte sls bei Dir!

    Gefällt 1 Person

    1. Wenn man bedenkt, mit welchen grausigen, resistenten Keimen man sich dort auch noch anstecken kann, zusätzlich zu dem, was man ohnehin am Problemen schon mitbringt. Die Pest dagegen ist heute mit Antibiotika ganz leicht heilbar 🙂

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s