la parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée

Auf der Suche nach Mitgefühl und Weisheit

#7 – das Kappl

13 Kommentare

Nun, kurz gesagt, das Kappl und ich,  wir haben uns wieder versöhnt. Bei einem Spaziergang hoch über Wien. Das Kappl war so angetan von der Aussicht über die Weinberge auf die Stadt, dass es beschlossen hat, die Bildhauerei sausen zu lassen und sich dem Weinbau zu widmen. Ich habe es dabei bestärkt, schließlich ist jetzt der falsche Moment für so einen Neubeginn und vielleicht gibt es jetzt eine Weile Ruhe ……

Ein Projekt von Aequitas und Veritas   und  Wortman

13 Kommentare zu “#7 – das Kappl

  1. Schön, dass Ihr Euch wieder versöhnt habt. Und der neue Plan tönt gut. Welchen Wein will das Kappl denn anbauen?

    Liken

  2. Freu Dich nicht zu früh 🙂

    Gefällt 1 Person

  3. Weinberge scheinen echt reizvoll zu sein.

    Liken

  4. Schickst du mir mal bitte den Link zu dem Kapl-Myriade-Streit wegen der Bildhauerei. Habe ich urlaubsbedingt verpasst und keine Zeit zum Suchen.

    Liken

  5. Eine richtig schöne Aussicht habt ihr da genießen können.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s