la parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée

Auf der Suche nach Mitgefühl und Weisheit

Freitag 16.8. Fröhliche Demenz

21 Kommentare

Ein skurriles Erlebnis hatte ich vorhin. In der Hotelhalle saß eine sehr sympatisch wirkende alte Dame mit einem Scrabble-Brett vor sich auf dem Tisch und legte eifrig Wörter. Ich ging vorbei und fragte sie, ob sie Lust auf eine Partie zu zweit hätte. Hatte sie. Sie meinte, dass man allein auch spielen könne, dass es aber doch zu zweit sehr viel mehr Spaß mache, weil „jedem etwas anderes einfällt“.

Ich war einigermaßen erstaunt über ihre Spielregeln: alle Buchstaben lagen offen auf dem Tisch, sie machte auch keine Anstalten eine neue Partie zu eröffnen. Dann sah ich die Wörter, die schon da lagen und mir wurde klar, dass das ein außergewöhnliches Spiel sein musste. Da lag zum Beispiel „gözis“ oder „gus“ . Die Spielregeln waren einfach: jede dachte sich ein Wort aus, holte sich die erforderlichen Buchstaben und legte das Wort irgendwo aufs Brett. Nun gut, das konnte ja nicht lange dauern und dann würde ich mich höflich aus der Affaire ziehen. Sie suchte ein „T“ und legte damit das extravagante Wort „ptja“ und zwar so, dass es neben „Ofen“ zu liegen kam und ein „ptjaofen“ daraus wurde. Wir füllten zweimal das Spielbrett mit großteils sehr kurzen existenten Wörtern und etlichen wilden Fantasiekonstukten. Wir haben viel gelacht, wenn auch vielleicht jede über etwas anderes.

Ein Physiotherapeut hat mir ein Gerät zum trainieren der Hüftmuskulatur vorgestellt. Nach jeweils dreimal 15 Wiederholungen jeder Übung war ich ziemlich streichfähig, ging trotzdem anschließend zur Unterwassergymnastik, die vom selben Therapeuten geleitet wurde, der viel schwierigere und schnellere Übungen anleitete als alle seine Kolleginnen und Kollegen. Und morgen habe ich dann noch eine Einzelstunde bei ihm. Da werde ich am Sonntag wissen, wovon ich mich erhole.

21 Kommentare zu “Freitag 16.8. Fröhliche Demenz

  1. Streichfähig…..guter Ausdruck! Ich kann das gut nachvollziehen und wünsche Dir, dass Du Dich gut erholst vom Trainieren. Ist doch ganz wunderbar, dass Du das alles schon machen kannst und streichfähig (😂😂😂) hört sich schmerzfrei an. Ich müsste auch mal wieder ran, aber ich fühle mich die letzten Tage so schlapp, dass ich nur mein Notprogramm durchziehe. Ach ja, und mein Scrabble-Brett werde ich gleich mal raussuchen. 😂 Warum soll man das nicht bespielen, nur weil kein anderer da ist! Liebe Grüße!

    Gefällt 1 Person

  2. Erlebnisse mit dementen Personen haben oft eine humoristische Note.😉 Aber oft auch eine sehr liebevolle!

    Gefällt 1 Person

  3. Vielleicht sollten wir alle Scrabble spielen und jeder sollte ein Fantasiewort und dann, wenn er wieder an der Reihe ist, eines mit Sinn. Kommt einer durcheinander, ist das Spiel sofort beendet 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s