X – wie die xte Rüstung

Das X im Fotoalphabet war schwierig bzw ist mir eigentlich nichts eingefallen und ich greife zu Trick 17. Nachdem ich diese Woche auch nicht viel Zeit haben werde, bleibt es wohl auch dabei.

Hier sieht man also die x-te Rüstung, die ich fotografiert habe. Der F interessiert sich für mittelalterliche Geschichte, was mich schon in viele diesbezügliche Ausstellungen geführt hat und zu vielen Fotos von Rüstungen und diversen ritterlichen Gebrauchsgegenständen.

18 Gedanken zu “X – wie die xte Rüstung

    1. X steht für eine beliebige Zahl, meistens für eine hohe. Wenn ich zum Beispiel sage: „ich habe es x-mal probiert“, „es war der x-te Versuch“, dann heißt das „ich weiß nicht genau, wie oft ich es versucht habe, aber es war sehr oft“ . „Das x-te Foto von einer Rüstung“ heißt, dass ich sehr, sehr viele Fotos von Rüstungen habe, aber nicht genau weiß wie viele. Es ist ein umgangssprachlicher Ausdruck. Man könnte auch sagen „unendlich viele“, „unzählbare“ …..
      Es gibt sicher im Japanischen auch so ein Konzept „sehr viele, aber man weiß nicht genau wie viele“

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s