la parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée

Auf der Suche nach Mitgefühl und Weisheit

Mangelnde Freiheit – ABC-Etüden

4 Kommentare

Die ABC-Etüden

Wie immer bei Christiane

Die Wörter stammen diesmal von Werner Kastens

Die drei vorgegebenen Wörter in einen Text von maximal 300 Wörtern verpackt.

abc.etüden 2019 23+24 | 365tageasatzaday

 „Wie hat die das jetzt eigentlich gemeint?“ Da muss man schon darüber nachdenken. War das jetzt eine Beleidigung, eine Anspielung auf diese unselige Geschichte damals ? Oder hat sie gar nicht mich gemeint, sondern den Günther? Nein, nein, sie hat mich angeschaut. Außerdem weiß ich eh, dass die mich nicht leiden kann. Ich mag sie ja auch nicht. Eine harmlose Bemerkung war es auf jeden Fall nicht. Als ob die auch schon jemals irgendwas harmloses oder gar nettes gesagt hätte. Wie war denn das damals?  Sie hat auch sowas in die Richtung gesagt und dann sind alle über mich hergefallen. Dabei war das alles ganz anders, ich war ganz unbeteiligt an der ganzen Katastrophe.

Versöhnen sollen wir uns, haben dann alle gesagt, „versöhnen“! So ein Schmarrn! Sie geht dauernd auf mich los und ich soll mich versöhnen! Hab ich ihr irgendwas getan? Alle haben sie mir die Schuld gegeben, alle, der Chef auch. Und was erwarten die dann von mir?  Und jetzt das ganze nochmal von vorne, weil diese Person nicht den Mund halten kann, ständig sticheln und stänkern muss. Mediation? Ich?! Wieso ich? Da kommt dann noch einer dazu und gibt mir die Schuld, das brauche ich ja gerade dringend !

Der Gedankenfluss steuert unabwendbar in dieselbe Bahn wie früher, in genau dieselbe Bahn, bis zu der Stelle, wo sich dann alles so stark verengt, dass auch die geringste Abweichung vom oft geübten Ablauf unmöglich wird. „Die wird mich kennen lernen!“

4 Kommentare zu “Mangelnde Freiheit – ABC-Etüden

  1. Pingback: Schreibeinladung für die Textwochen 25.26.19 | Wortspende von viola-et-cetera | Irgendwas ist immer

  2. Jupp, so einen Fall kenne ich auch. Leider nur eine Seite, daher halte ich mich mit guten Ratschlägen extrem zurück. Und nein, dem ist mit Vernunft und guten Worten nicht beizukommen. Keine Chance.
    Liebe Grüße
    Christiane, kopfschüttelnd 🤔🌼

    Gefällt 1 Person

  3. Immer die alten Kamellen, die wieder hoch kommen. Ja, irgendwann muss man Rückgrat zeigen!

    Gut geschrieben und fein den Abschluss mit allen Wort-Vorgaben gemeistert!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s