O wie „ordentlich fertigmachen und dann fotografieren“

25 Gedanken zu “O wie „ordentlich fertigmachen und dann fotografieren“

  1. Was machen die da eigentlich? Wollte sie ihren Fuß abstützen, um den Schuh in Szene zu setzen oder soll das nur Gewalt gegen den Kegel ausdrücken? Witzig wär jetzt noch gewesen, wenn hinter Dir auch einer mit Kamera gestanden hätte, der die beiden mit dem Kegel und Dich fotografiert hätte. 😉

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, wer weiß, vielleicht gibt es so ein Foto. Man wird ja permanent von allen möglichen Leuten und Seiten fotografiert. Ich habe keine Ahnung, was die da machen, ich bin genau zu diesem Moment dazugekommen und gleich wieder weiter gegangen ….

      Gefällt mir

    1. Ein echter Glückstreffer, finde ich. Aber ich weiß nicht, ob der Kegel schon so ausgesehen hat und die beiden auch gefunden haben, dass das ein nettes Foto wird oder ob sie ihn selbst geknautscht haben

      Gefällt mir

    1. Dass sind unsere sprachlichen Unterschiede. Ich finde sie sehr interessant und freue mich immer wenn jemand sie anspricht.
      Kegelquälen gehört sicher zu den besonders hart sanktionierten und häufig vorkommenden Straftaten 😉

      Gefällt 1 Person

      1. Ich glaube, es sind nicht nur sprachliche Unterschiede im Sinne von unterschiedlichen Sprachen, sondern auch von der Interpretation her. Finde ich auch sehr spannend!
        Dann hast Du das ja sicherlich zur Anzeige gebracht!! 😉

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s