Im Fenster des Altenheims

Er hat mich berührt, dieser kaputte Blumentopf im Fenster des Altenheims. Überall anders hätte ich ihn als lebensphilosophisch, kreativ oder eben einfach kaputt gesehen. Aber nicht im Fenster des Altenheims. Dort wurde er mir zur riesengroßen Projektionsfläche für so manches …..

8 Gedanken zu “Im Fenster des Altenheims

  1. Ich denke da ziemlich pragmatisch – Altenheimbewohner, vielleicht Demenz, da ist es wichtig, die Umgebung nicht zu sehr zu verändern … und wenn der Topf kaputt ist, ist das egal, solang er noch nach innen so aussieht, wie ihn der Mensch erinnert.

    Gefällt 1 Person

  2. och, ja, gefällt mir nicht, was ich da sehe. Wenn schon nach und nach ein gelebtes Leben zu Ende geht, gewissermaßen zerbricht, dann sollte der Blumentopf es nicht gleich nachmachen… oder vorausgehen…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s