Hüftchroniken #11 – nichts ist selbstverständlich

Triumph! Ich habe Socken an. Banal? Durchaus nicht. Nach fast 5 sockenlosen Wochen im Winter, habe ich es heute versucht und es ist mir gelungen. Zunächst mit diesem blöden Gerät, dass nicht einmal halb so praktisch ist, wie es angeblich sein soll, den Fuß in den Socken hineinstecken und dann mit leichtem, ganz, ganz langsamen Hinunterbeugen aus sitzender Position den Socken hinaufziehen. Und ……. gelungen. Was den Alltag betrifft, ist das Anziehen von Socken die größte Herausforderung. Schuhbänder wären genauso schwierig, aber ich mag ohnehin keine geschnürten Schuhe. Womöglich ändert sich das aber, wenn ich wieder problemlos den Fuß irgendwo hinaufstelle um die Bänder zu binden. Lächerlichkeiten? Ja, ja, das kommt einem so vor, wenn man keinerlei Bewegungseinschränkungen hat. Ich hoffe, dass ich sobald das neue Gelenk zur Normalität geworden ist, nicht vergesse, was alles nicht selbstverständlich ist.

14 Gedanken zu “Hüftchroniken #11 – nichts ist selbstverständlich

  1. Da sieht man mal, wie gedankenlos man den ganzen Tag über Tätigkeiten ausführt, die völlig problemlos von der Hand gehen. Socken anziehen mit neuer Hüfte, die Herausforderung schlechthin😂. Und irgendwann lachst du mal über diesen Beitrag, weil du die Socken wieder ohne darüber nachzudenken anziehen kannst.😂

    Gefällt mir

  2. Ich nehme an, du darfst auf gar keinen Fall niemals nicht im Schneidersitz sitzen. Oder? Das war für mich mit dem Meniskusriss auch schon ganz furchtbar. Dass ich mich nicht ordentlich zusammenfalten konnte.
    Schön, dass deine Genesung so gut voranschreitet. Alles Liebe auch weiterhin.

    Gefällt 1 Person

  3. Nichts davon ist nebensächlich oder banal. Alles, was Du nun wieder erlernt, was Dir gelingt, ist ein Triumpf für Dich bis es am Ende Deiner Weges hinauf wieder selbdtverständlich sein wird…

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s