Hoch Gorelik !

Meine letzte literarische Entdeckung ist Lena Gorelik. Das erste Buch „Die Listensammlerin“ habe ich bei der „blind-date-mit-einem-Buch-Aktion“ meiner Bücherei zufällig kennengelernt und es hat mich richtig begeistert.

Dann folgte „Hochzeit in Jerusalem“, ganz anders geschrieben, ein ganz anderes Konzept. Oft leben Autoren von einem Konzept, von einem Thema, von einem Buchaufbau. Nicht so Lena Gorelik. In diesem Buch geht es um jüdische Identität, in einem originellen Plot. Auch hier eine junge Frau als Ich-Erzählerin.

 

Auch „Mehr Lila als Schwarz“ hat mich  überzeugt. Die Autorin schreibt völlig glaubwürdig vom Standpunkt einer 17-jährigen, in deren Welt man eintaucht. Freundschaft, Liebe, Schwärmerei, Erwachsenwerden ……

 

IMG_5097

 

Jetzt habe ich gerade „Null bis unendlich“ begonnen und es sieht ebenso gut aus wie die anderen.

 

 

5 Gedanken zu “Hoch Gorelik !

  1. Sieht aus, als müßte ich diese Autorin auch mal testen, danke für die Empfehlung 😊
    Das mit dem Blind Date finde ich auch ne sehr schöne Idee. Das mach ich mal, wenn ich mir das nächste Mal ein Buch aus einem öffentlichen Bücherschrank pflückte. Ich greif einfach eins, ohne mir vorher die Brille aufzusetzen 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s