Radio

Weglobbyisiert würden viele wichtige Anliegen der weltweiten Menschlichkeitskampagnen sagte der Präsident der österreichischen Caritas bei einem Radiointerview. Ein originelles Wort zu einer tristen Tatsache.

Das Rauchverbot in Lokalen, das ohnehin nicht einmal noch in Kraft getreten ist – Österreich liegt da weltweit ganz hinten – will der Herr Strache nicht haben. Nein, das wäre ein Angriff auf die Freiheit. Wahrscheinlich meinte er damit die Freiheit des Lungenkrebs. Andererseits ist er aber für ein allgemeines Kopftuchverbot. Bei manchen Politikern weiß man gar nicht mehr , über welche ihrer Vorschläge man sich am meisten aufregen soll.

 

16 Gedanken zu “Radio

  1. Aber hör mal, wenn du beim Rauchen ein Kopftuch tragen würdest, wäre u.U. die Kippe unter dem Tuch und es würde zu den Augenlöchern rausqualmen. Das würde spooky aussehen und der Blick wäre vernebelt. Ohne Kopftuch sieht man klarer… das bedingt sich also gegenseitig und ist zu 💯 % plausibel. Dass sich das Volk aber auch immer so anstellt… tststs…
    👀🙃

    Gefällt 2 Personen

  2. Ich rauche nicht. Bin aber dagegen das die Raucher immer mehr eingeschränkt werden. Erst mussten Raucherecken gebaut werden. Viele haben dafür viel Geld ausgeben müssen. Danach wurde doch das totale Rauchverbot eingeführt. Also umsonst alles umgebaut. Was für ein Schwachsinn. Viele Raucherkneipen mussten schliessen weil die rauchende Kundschaft ja nicht mehr rauchen durfte. Existenten wurden dadurch zerstört. Ich als Nichtraucher muss doch nicht in eine Raucherkneipe gehen, wenn es mich stört. So wird der denkende Bürger immer mehr entmündigt.

    Gefällt mir

    1. Ich finde es gar nicht schwachsinnig, zu verbieten, dass in öffentlichen, geschlossenen Räumen das Rauchen verboten wird. Rauchen ist erwiesenermaßen extrem gesundheitsschädlich. Würde jemand den Anspruch haben, andere Leute mit irgendeinem anderen Gift anzublasen, würde man ihn oder sie für verrückt halten

      Gefällt 1 Person

        1. Das Hin und Her der Gesetze ist das Problem. Hätte man von Anfang an eine klare Lösung gefunden, wie das in den meisten Ländern der Fall war, wäre es nie zu dem ganzen Zirkus gekommen.
          Sicher man kann sich überlegen, ob man zB in ein Raucherrestaurant geht, aber können es sich die Angestellten auch überlegen, und die Kinder, die mitgeschleppt werden ?

          Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s