la parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée

Auf der Suche nach Mitgefühl und Weisheit

Nicht nur Literatur gibt es zu lesen

Hinterlasse einen Kommentar

„Die eigentliche Herausforderung der Entwicklungspolitik besteht darin, dass eine Gruppe von Ländern am untersten Rand immer weiter zurückfällt und oft regelrecht zerfällt.

Diese Länder ganz unten gehören zwar zur Welt des 21. Jahrhunderts, aber ihre Lebenswirklichkeit ist die des 14. Jahrhunderts: Bürgerkrieg, Seuchen, Analphabetismus. Die meisten dieser Länder liegen in Afrika und Zentralasien, ein paar wenige in anderen Regionen. (…) Wir müssen uns daran gewöhnen, das vertraute Zahlenverhältnis *  auf den Kopf zu stellen: insgesamt 5 Milliarden Menschen leben heute bereits im Wohlstand oder sind auf dem Weg dorthin, eine Milliarde fällt immer weiter zurück. “

Paul Collier „Die unterste Milliarde“ Pantheon: 2007 p.17

Mit „das vertraute Zahlenverhältnis“ ist die Situation  gemeint, in der  1 Milliarde Menschen in der reichen Welt leben und fünf Milliarden Menschen in der armen. Tatsächlich ist die Armut insgesamt zurückgegangen, aber die Kluft zwischen den ganz Armen und denen, die in großem oder bescheidenem  Wohlstand leben wird immer tiefer.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s