la parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée

Auf der Suche nach Mitgefühl und Weisheit

Tristesse – ABC-Etüden

14 Kommentare

lz abc.etueden schreibeinladung 3 cafeweltenall 29.17 | 365tageasatzaday

Ich wollte einen ganz düsteren Text ausprobieren mit diesen potentiell fröhlichen Wörtern. Wahrscheinlich gibt es aber gar keine fröhlichen oder traurigen Wörter, man kann aus jedem „Rohstoff“ alles machen

Tristesse

Sie ging über das vor Feuchtigkeit glänzende Kopfsteinpflaster über den Hinterhof, vorbei an der Buddelkiste. Dort wurde Abfall jeder Art gelagert: von Exkrementen und Küchenabfällen bis zu kaputten Möbeln, alten Schuhen und einer Menge nicht mehr definierbarem Müll.

Die Buddelkiste war das einzige Thema, das die ansonsten von jeder Illusion und Leidenschaft befreiten Hausbewohner vorübergehend aus ihrer Lethargie wecken konnte. Endlos wurde darüber schwadroniert wer welche Objekte dort abgelegt haben könnte und was dagegen zu unternehmen wäre. Zwar hatte  noch nie jemand irgendetwas unternommen, aber es blieb doch die Möglichkeit, dass eines Tages über den Umweg der Buddelkiste etwas Aufregendes und Lebendiges entstehen könnte. Alle ahnten es, aber niemand hatte noch den entscheidenden Schritt gewagt.

Es begann wieder zu regnen und sie beeilte sich zu ihrer Wohnungstür auf der anderen Seite des Hofs zu kommen. Wie jeden Tag machte sie sich im Kopf einen genauen Plan, wie sie den Rest des Tages verbringen würde. Nur keine Leerläufe. Ihr Tanzbein war längst gebrochen.

14 Kommentare zu “Tristesse – ABC-Etüden

  1. Chapeau, liebe Myriade, ich habe trotz aller „Düsterkeit“ meine Freude an deinem Text. Das gebrochene Tanzbei schwingt nach.
    Und ich staune ja ganz ehrlich was du und auch schon andere aus dem Wort „Buddelkiste“ gemacht habt, letztlich ist eine Buddelkiste ja nichts anderes als ein Sandkasten 😉
    herzlichste Grüße
    Ulli

    Gefällt 1 Person

    • Danke schön, das freut mich ! Das gebrochene Tanzbein gefällt mir als Bild und Metapher auch ziemlich gut. Es ist aber natürlich eine kleine Abänderung der Vorgaben
      Buddelkiste oder Sandkiste, auf jeden Fall ist das ein Objekt, das wirklich viele Fantasien angeregt hat 🙂

      Gefällt 1 Person

  2. Ein großartiger und beklemmender Text – gefällt mir sehr gut!

    Gefällt 1 Person

  3. Huh. Hoffentlich kommt niemand auf die Idee, gräbt richtig tief in der Buddelkiste und befördert die alten Knochen ans Tageslicht…

    Gefällt 1 Person

  4. Das ist ein starkes Bild mit dem gebrochenen Tanzbein, mein lieber Schwan.
    Was würdest du sagen: Geht düster einfacher als fröhlich? Ist das eine Frage der eigenen Stimmung – oder gerade nicht?
    Liebe Grüße
    Christiane

    Gefällt 2 Personen

    • Schwierige Frage. Also ich bin ein fröhlicher Mensch, aber ich liebe düstere Texte. Vielleicht als Kontrast. Bei mir heißt ein düsterer Text nicht, dass ich in düsterer Stimmung bin. Ich glaube auch nicht, dass die einen einfacher oder schwieriger als die anderen sind. Vielleicht sind die düsteren nicht so in Gefahr in Duddeldöh-Kitsch abzugleiten. Irgendwie, aber das ist nur so der Beginn eines Gedanken, vielleicht sind die düsteren oft authentischer …

      Gefällt 2 Personen

      • Das ist die Frage, wie gut und ob man überhaupt über etwas schreiben kann, wovon man keine Ahnung hat. Bei einem Roman würde ich dann sagen, das ist eine Frage der Recherche. Würde ich zum Beispiel einen Roman schreiben mit kleinen Kindern, müsste den zwangsläufig eine Mutter mit Kindern in dem Alter gegenlesen … oder ich müsste ihr vorher in den Ohren liegen, ob meine Idee überhaupt realistisch ist … 😉

        Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s