la parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée

Auf der Suche nach Mitgefühl und Weisheit

Erster Tag

11 Kommentare

Ein in der letzten Phase sehr anstrengendes Schuljahr ist zu Ende gegangen mit dem üblichen Abschlussfest. Ich hatte dringenden Bedarf etliche Dinge zu klären und habe es wieder einmal sehr geschätzt mehrere Kolleginnen mit Psycho-Zusatzausbildung zu haben. Ich bekam also ein sehr produktives Mini-coaching zur Aufarbeitung von Befindlichkeiten, die sich in den letzten Wochen aufgebaut hatten.

Zwei Erkenntnisse habe ich dabei hauptsächlich gewonnen. Bei der einen geht es um Authentizität im Verhalten. Es ist mir klar geworden, dass Authentizität kein objektiver Begriff ist, dass eine Verhaltensweise für eine Person authentisch sein kann für eine andere aber nicht. Wenn ich das so schreibe, klingt das ganz logisch und banal, es war bei mir aber emotional nicht angekommen. Es war ein richtiges Aha-Erlebnis, das neue Wege öffnet.

Ich habe heute Vormittag sehr gute Gedanken für zwei Kolleginnen, über die ich mich gestern noch heftig geärgert hatte. Aber offenbar hat sich die Sache nicht nur in meinem Kopf abgespielt, denn die eine Kollegin hat mich heute schon angerufen. Ich bin also rundherum ziemlich zufrieden und begebe mich in die Ferien unter anderem auch in der Absicht über manche Inhalte der Gespräche nochmals nachzudenken und daraus vielleicht ein paar Blumen der Freundlichkeit wachsen zu lassen.

Advertisements

11 Kommentare zu “Erster Tag

  1. Ja, so manches spielt sich nur im eigenen Kopf ab.
    Wie schön, wenn es dann gelingt, aus der Situation „herauszutreten“, um die Sache aus einem anderen Blickwinkel heraus betrachten zu können.
    Ein anderer Blickwinkel, ein anderer Kontext, ein wenig mehr Abstand – und plötzlich stellen sich die Dinge anders dar als gedacht.
    Schöne Ferien wünscht dir
    Rosie

    Gefällt mir

  2. wenn ich bei dir lese, da bin ich doch sehr zufrieden, dass ich nur nohc mehr als Gast bei der Abschlussfeier der Lehrer dabei bin. Als Ehrenamtliche Hilfe, da kann ich mich aus alles raushalten. Ich bin auch nur noch mehr in der Buecherei der Schule.
    Geniesse die Ferien, tanke viel Kraft fuer das kommende Schuljahr

    Gefällt mir

  3. Genieß die „Freiheit“! 🙂

    Gefällt 1 Person

  4. Blumen der Freundlichkeit, das gefällt mir. Dein Text und Foto ebenfalls. Hatte die Tage eine ähnliche total verfahrene Situation. Nach zahlreichen Telefonaten meinerseits und eines weiteren Beteiligten scheint es wieder vorwärts zu gehen. Das Problem scheinen mir häufig die persönlichen Belange zu sein, wer zuerst anruft, gibt nach und könnte als „Verlierer“ gelten. Schaun wir mal. Dir gute Erholung.

    Gefällt mir

    • Ich hasse besonders die verfahrenen Situationen, in denen eigentlich niemand was falsch gemacht hat und trotzdem alles völlig daneben ist. Was soll´s, ein schönes Wochenende wünsch ich dir

      Gefällt mir

  5. das klingt schön! Viele Streitereien erübrigensichja, wenn das gemeinsame Berufsfeld verlassen wird. Plötzlich sieht man den-die anderen wieder als Mensch 🙂
    Sehr schön dein Foto von den Knospen. Seerosen? Erhol dich gut!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s