la parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée

Auf der Suche nach Mitgefühl und Weisheit

Sunnys Abstraktes

12 Kommentare

Was abstrakte und nichtgegenständliche Bilder sind, darüber herrscht ja Einigkeit. Aber abstrakte  und nichtgegeständliche Fotos, gibt es  die überhaupt? Abstrakt kann so ein Foto für die Betrachter aussehen, tatsächlich ist es aber immer das Abbild von etwas ganz Konkretem. Ein abstraktes Foto ist also ein Foto, das abstrakt aussieht, weil es entweder nur einen Bildausschnitt zeigt, oder irgendwie verändert oder verfälscht wurde.

Ist das abstrakt ? Vielleicht auf den ersten Blick und für jemanden der/die noch nie Wasserfotos gemacht hat.

Das ist eindeutig abstrakt. Ein Bild von Georgia O´Keeffe

Tja, und das ? Ich weiß noch ganz genau, wo ich das fotografiert habe und was es ist.

Abstrakte Fotos sind also im Grunde immer nur Inszenierungen.

Advertisements

12 Kommentare zu “Sunnys Abstraktes

  1. Mir gefallen alle drei Bilder, aber das erste und das dritte sind meine Favoriten, weil die Natur da war.
    Auch wenn das zweite natürlich echte Abstarkte Kunst ist.
    Ich bin zwar auch kein grosser Fan vom Abstrakten, aber manchmal finde ich es doch interessant.

    Liebe Grüsse
    Elke

    Gefällt 1 Person

    • Ich liebe abstrakte Kunst ! Zwar ist es ja so, dass die überwiegende Mehrheit der Menschen immer versucht in abstrakten Bildern Gegenständliches zu sehen. Trotzdem können Farben und Strukturen, die nichts Erkennbares darstellen Menschen berühren, sogar sehr tief berühren. Wenn man möchte kann man dies von vielen Standpunkten aus bewerten und zu erklären versuchen , man kann es aber auch einfach so stehen lassen …..

      Gefällt mir

  2. Liebe Myriade,
    drei wunderschöne abstrakte Bilder zeigst Du. Im letzten Foto sieht es für mich aus wie eine vor sich hin alternde Wand. 😉
    Schönen Sonntag und lieben Gruß
    moni

    Gefällt 1 Person

  3. Vielen, vielen Dank für diesen großen und großartigen Gedankenanstoß – das hatte ich mir so noch nicht überlegt. Finde ich ungemein faszinierend, zumal Abstrakte Malerei ja zumindest als Antwort auf die Fotografie entstand (plötzlich musste die Malerei die Wirklichkeit nicht mehr nachbilden, weil Fotos das „besser“ konnten). Und jetzt die Retourkutsche sozusagen. Auch Deine Schlussfolgerung finde ich so faszinierend wie überzeugend: Abstraktion in der Fotografie ist immer inszeniert. Chapeau!

    Gefällt 1 Person

  4. Wieso ist das Bild vonO’Keefe abstrakt? Es gibt da doch allerlei Konkretes zu sehen: Wirbel und Winde, Wolken und gebuckeltes Land.
    Dagegen deine beiden Fotos: Strukturen ohne konkreten Bezug, also abstrakt.
    Ich weiß natürlich, worauf du hinaus willst: dass der Fotograf Konkret-Dingliches im Objektiv hat. Malerei hingegen entsteht überhaupt erst im geistigen Tun des Malers. Auch das photorealistische Bild entsteht so, als Übertragung von Sinneseindrücken auf die Leinwand mithilfe der Wahrnehmung, geistigen Arbeit und handwerklichen Tätigkeit des Menschen. –
    Aber ist der Unterschied zum Fotografen wirklich so groß? Zum Fotografieren braucht es den Menschen, die Kamera allein tut es nicht. Auch das Foto kommt zustande durch Wahrnehmung, geistige Arbeit und handwerkliche Tätigkeit des Menschen, der die Kamera bedient. Und so wird er halt je nach Absicht und Geschmack eher konkrete oder abstrakte Gestaltungen aufsuchen.

    Gefällt 2 Personen

    • Du hast Recht, O´Keefes Bild ist natürlich nicht abstrakt sondern nicht-gegenständlich oder eventuell surreal, aber es ging mir in dem Zusammenhang eigentlich mehr um Fotografie.
      Danke für deine Betrachtungen. Ich finde es ist ein recht vielschichtiges Thema. Mir geht es eigentlich um Wahrnehmung und nicht unbedingt um den Herstellungsvorgang; und in diesem Zusammenhang muss man unterscheiden zwischen der Sicht der Fotografin/des Fotografen und jener der Betrachter. Obendrein geht es mir auch eher um das Erleben als um das Analysieren.
      Das Thema ist bei mir sozusagen in Bearbeitung und ich bin bei keinen endgültigen Erkenntnissen angekommen …

      Gefällt 1 Person

  5. Hallo Myriade,

    abstraktes Bild ist die drei alle Mal, ich sehe darin (Straßen)belag der irgendwie zu Farben gekommen ist. Obwohl ich abstrakte Kunst nicht so sehr liebe, finde ich das gezeigte Gemälde sehr schön. Die Farbkomposition hat was ♥. Das Wasserforo ist klasse, beim ersten Hinsehen ein bisschen wie Fischgräten ;-).

    Liebe Grüße
    Sandra

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s