Der deutsche Touristenfuß

besockt in Birkenstock 🙂

Aus welchen Gründen auch immer, betrachten beispielsweise alle romanischen Länder diese neckische Gewohnheit als den Gipfelpunkt  aller modischen Sünden.

img_9728 img_9732

19 Gedanken zu “Der deutsche Touristenfuß

  1. haha. sieht wirklich schrecklich aus. aber inzwischen trage ich sie auch und womöglich mit selbstgestrickten socken. sehr bequem, man kann ewig damit unterwegs sein. ohne socken geht nicht, da kriege ich blasen auf der sohle. und aus dem gutaussehalter bin ich heraus. 🙂
    liebe grüße
    ingrid

    Gefällt 2 Personen

  2. um Gottes Willen! Jesus-Patscherl und dann noch Socken. Wenn, dann trage ich ohne Socken, leider gibt es kaum hübsche Sandalen für mich. Obwohl vor 2 Jahren habe ich welche erwischt, die nicht so Jesus-Patscherl oder wie die Orthopädenlatschen für die Oma ausschaut.

    Gefällt 2 Personen

  3. Dicke Socken ud Sandalen sind schon ein gewisser Widerspruch. Allerdings trage ich in der entsprechenden Jahreszeit auch – in der Regel zur restlichen Kleidung und/oder den Sandalen passende – Socken, weil ich Sandalen am nackten Fuß unbequem finde und mir das Blasen oder aufgescheuerte Stellen bescheren würde. Den Verzicht auf angenehmes Laufen und Konfort lasse ich mir nicht durch Modediktate aufzwingen.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s