la parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée

Auf der Suche nach Mitgefühl und Weisheit

Für Christiane und andere Fotoliebhaber

32 Kommentare

So sieht das Originalfoto aus:

IMG_8181Unter der Voraussetzung, dass wir uns einig sind, dass der Baum zuviel ist, wäre dein Vorschlag, Christiane, dann die rechte Version. Hmmmm, ja, du hast Recht, es ist harmonischer …..

IMG_8181a IMG_8181b

 

 

 

 

Hier die gespiegelte Version, auf Vorschlag von Herrn Ärmel. Gefällt mir auch sehr gut. Interessant, dass es einen Unterschied macht, ob der Mond rechts oder links ist. Vielleicht hat das etwas mit der der „Leserichtung“ zu tun.

IMG_8181cUnd hier kommt die Version von Christiane:

Christiane 1

Advertisements

32 Kommentare zu “Für Christiane und andere Fotoliebhaber

  1. Tststs, also der falsch herumme Mond macht eben aus einem Abend einen Morgen, aber damit kann man leben.
    Ich wäre vielleicht dichter ran gegangen, dass der Mond mit der Oberkante auf Höhe des Mastes wäre oder etwas darüber und hätte dann ein Querformat draus gemacht. Hm. Vielleicht nur den Mast und den Mond oder noch ein wenig vom Hausdach. Da der Mond dann schwebt und der Mast quasi fest verankert ist, brauchts auch keine Spiegelung. Aber vielleicht wär das Bild dann auch zu leer.
    SG.

    Gefällt mir

    • Auch interessant, lieber Autopict, vielen Dank. Auf Querformat wäre ich nicht gekommen, spannend. Muss ich demnächst mal ausprobieren. Nur das mit dem näher Herangehen wäre leider selbstmörderisch gewesen, ich bin ohnehin schon über dem Balkongeländer gehängt 🙂

      Gefällt 1 Person

  2. also ich weiß nicht. ich mag das motiv wie es ist 🙂

    Gefällt 1 Person

  3. Da ist er wieder, der Blick für’s Motiv. Jedes dieser Fotos, egal wie geschnitten, hat was…

    Gefällt mir

  4. Harmonisch hin oder her – ich find schade, dass so viel schönes Himmelsrot wegfällt beim Harmonisieren. 😦

    Gefällt mir

  5. Sooo. Also, ich hab dann doch ein bisschen anders geschnitten als du, wobei ich nicht mal sicher bin, ob ich mich an meine eigenen Vorschläge gehalten habe, was die Drittelung angeht: es war so bisschen aus dem Bauch raus. Was ich aber meistens mache oder zumindest versuche, ist, eine optisch dominierende Linie in einer Ecke auslaufen zu lassen. (Ich habe schon Fotografen erlebt, die daraus eine Religion machen, aber es ist wirklich was dran. Also, wenns passt, mal versuchen.)
    Das Dingsda steht zu nah am Dachfirst, dass man da eine gescheite steigende (danke, Herr Ärmel, Sie haben es natürlich gesehen) oder fallende Linie hinbekommt. Schade schade. Ich würde gern sagen, dass ich das beim Knipsen gesehen hätte und ein paar Schritte auf die Seite gegangen wäre, um die Linie zu verlängern bzw. zu verschieben (das Dingsda ist ein Mast, nicht?), aber sicher bin ich mir nicht.
    Schau mal, das eine ist meine Variante, und dann bin ich auch Herrn Ärmels Idee gefolgt und habe horizontal gespiegelt.

    Gefällt mir

    • Wo finde ich deine Version(en) ?

      Gefällt mir

    • Schon gefunden ! Danke.

      Gefällt mir

    • Ja, gefällt mir auch ! Aber photographische Dogmen hin oder her, im allgemeinen wird es ja stimmen, dass man dominante Linien in einer Ecke auslaufen lassen sollte, aber in diesem Fall würde es doch ziemlich seltsam aussehen, wenn der Mast direkt aus dem höchsten Punkt des Dachs herauswachsen würde. Findest du nicht ?
      Danke fürs Mitmachen. Solche Bildbesprechungen sind immer sehr spannend und lehrreich !!

      Gefällt mir

      • Jaaaa, ich meine damit ja auch nicht den Mast, es sei denn, du hättest ihn quasi halbiert, was gewiss doof gewesen wäre. Ich meine die untere Ecke vom Dach.
        Ich gebe zu, ich war versucht, herumzupfuschen und den Mast zu versetzen. Vielleicht mach ich das nochmal. 😉
        Als ich anfing zu fotografieren, haben mir Bildüberlegungen dieser Art total geholfen, weil sie mich auf Ideen gebracht haben, die ich allein nicht gehabt hätte. Ja, es gibt gute Bücher, aber da empfiehlt dir auch jeder was anderes.
        Von daher gebe ich gern meinen Senf dazu, solange du mir das Gefühl gibst, dass du es magst. Was du tust.
        😉

        Gefällt mir

        • Ach so, die Dachlinie, ja, das sehe ich auch, dass die in deiner Version viel besser ist.
          Ich habe noch eine wichtige Frage: wie schaffst du es ein Foto von deiner eigenen Festplatte (also ohne url) in einen Kommentar hineinzubekommen ?? Ich bin beeindruckt !!

          Gefällt 1 Person

          • Neee, Moment, ich hab die beiden Fotos in meine Mediathek hochgeladen (dein Einverständnis vorausgesetzt) und deren URLs in deinen Kommentar reinkopiert. Anders geht das m. E. nicht, also, ohne die Bilder irgendwo ins Netz hochzuladen.

            Gefällt mir

            • Ahhhhh, was ich heute schon alles gelernt habe. Ja, das ist ja eigentlich ganz einfach. Es war mir nur noch nie aufgefallen, dass jedes Bild in der Mediathek eine url hat. Ich dachte, man muss sie kompliziert über ich weiß nicht wo hereinholen.
              Super, jetzt bin ich aufgrund dieses einen Fotos um so viel schlauer in der WP-Handhabung geworden und kann mich zur Lektüre eines interessanten Buches zurückziehen.Herzlichen Dank und gute Nacht ❤

              Gefällt 1 Person

  6. Recht hat er, der Herr Ärmel:-)

    Gefällt mir

  7. Cool. Ich probiere mal bisschen rum und melde mich bei dir, okay?

    Gefällt mir

  8. Wenn du den Mond von links nach rechts (oder umgekehrt) spiegelst, bringst du viel Zeit zwischen die Aufnahmen – denn mal ist es ein abnehmender und mal ein zunehmender Mond.

    Gefällt 2 Personen

  9. Schön!
    Mit Haus *lächel*

    Gefällt 1 Person

  10. wow, sehr interessant

    Gefällt mir

  11. Eine nette Aufgabe.
    Ich nehme das untere linke Bild und spiegele es horizontal. 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s